Lustige Witze über Ärzte, Doktoren & Patienten

Auf dieser Seite findest du jede Menge Ärztewitze bzw. Ärzte & Patienten Witze oder auch Witze über Ärzte, Doktoren bzw. Patienten. Wenn du noch weitere Ärztewitze bzw. Ärzte & Patienten Witze oder auch Witze über Ärzte bzw. Patienten kennst dann schreibe eine Mail mit den Ärztewitzen bzw. Ärzte & Patienten Witzen oder auch Witzen über Ärzte bzw. Patienten an uns. Die Mailadresse findest du im Impressum von SMS-Heaven.de.

Guten Tag, Herr Doktor, keiner beachtet mich.“ „Der Naechste, bitte!“

Kommt ein Arbeiter voellig aufgeloest zum Doktor und sagt: „Herr Doktor, ich hatte seit Tagen keinen Stuhl.“ Doktor: „Na dann setzen Sie sich erst mal!“

Penner beim Arzt: „Herr Doktor, ich habe ein Alkoholproblem“ „So, so, welches denn?“ „Ich kann ihn mir nicht leisten!“

Eine dicke Frau beim Frauenarzt. Der sucht schon 15 Minuten an ihr rum und fragt sie: „Könnten Sie bitte mal einen Furz lassen.“ Die Frau fragt: „Wieso, dient das der Untersuchung?“ Frauenarzt: „Nein, der Orientierung!“

Der erschoepfte Hausarzt ist gerade eingeschlafen, als ihn eine Telefonanruf weckt. „Bitte kommen Sie sofort !“ bestuermt ihn eine Stimme, „Unser kleiner Sohn hat ein Praeservativ verschluckt!“ Der Arzt zieht sich rasch an, aber noch bevor er das Haus verlassen kann, klingelt das Telefon erneut. „Sie brauchen doch nicht zu kommen Herr Doktor“, sagt eine erleicheterte Stimme, „Mein Mann hat gerade noch ein anderes gefunden !“

Der Arzt sagt zu seinem Privatpatienten: „So, nun wollen wir mal die Reflexe testen. Bitte sehr, die Rechnung !“

„Wissen sie, Herr Doktor… Ich glaube, mein Sohn hat ein Problem. Er spielt den ganzen Tag nur im Sandkasten.“ „Aber das ist doch nichts Schlimmes.“ „Findet meine Frau auch, aber unsere Schwiegertochter will sich deswegen scheiden lassen.“

Die Frau kommt zum Hausarzt, bedeckt mit Platzwunden und Bluterguessen. Sie erzaehlt, dass ihre Verletzungen von ihrem Mann stammen. Wundert sich der Doktor: „Ich dachte, der sei verreist?“ Sie: „Das dachte ich auch!“

Nach sechs Wochen schreibt die Ehefrau ihrem Mann: „Ich habe inzwischen schon die Haelfte in der Kur abgenommen. Wie lange soll ich noch bleiben?“ Schreibt der Ehemann: „Noch sechs Wochen!“

Mutter und Tochter gehen zum Arzt. Sagt der Arzt zur 18jährigen: „Ziehen sie sich bitte aus !“ Die Mutter protestiert: „Ich bin zur Behandlung hier, nicht meine Tochter.“ „Gut“, sagt der Arzt:, „dann zeigen sie die Zunge.“

„Nun, Norbert, was hat dir denn der Arzt verordnet?“ „Höhenluft und viel Bewegung, Else.“ „Na, wunderbar! Dann kannst du ja am Wochenende den Dachboden aufräumen!“

Warum tragen die Chirugen bei der Operation Handschuhe? Damit sie keine Fingerabdrücke hinterlassen.

Ein Mann geht zum Arzt, weil er Schmerzen im Glied hat. Der Arzt behandelt den geplagten Patienten, indem er ihm zwei Holzstoecken unter dem Glied als Stuetze anbringt. Dem Patienten gehts gleich viel besser. Einige Zeit spaeter aus einem Gespraech zwischen zwei Eierstoecken: „Also,ich hab ja schon viele gesehen. Grosse, Kleine, Dicke, Duenne, Harte und Schlaffe. Aber,dass se die jetzt schon mit ner Bahre reintragen, geht zu weit!“

Doktor zum Patienten: „Sie sind sterbenskrank, und Ihnen verbleibt nicht mehr viel Zeit!“ Patient: “ Wie viel habe ich denn noch?“ Doktor: „Zehn.“ Patient: „Zehn was? Jahre, Monate, Wochen?“ Doktor: „Neun…“

Besorgt erklärt der Arzt dem Kettenraucher: „Wenn Sie sich jedesmal für Sex anstatt für eine Zigarette entscheiden, kommen Sie viel leichter von Ihrer Sucht weg und tun noch was für Ihre Gesundheit.“ „Mein Gott, Herr Doktor“, antwortet der Patient, „wissen Sie eigentlich, wie viele Zigaretten ich taeglich rauche ?“

„Frau Simone, wenn Sie mich so anlachen, wünschte ich mir, dass Sie mich besuchen kommen.“ „Sie Schmeichler, Sie.“ „Nun ja, wie man es nimmt – ich bin Zahnarzt…“

Kommt eine Frau zum Kinderarzt. Sie sagt: „Herr Doktor, mein Kind hat Sprachstörungen von den Teletubis. Arzt: Ohhoh!!!

Meier wird ins Krankenhaus eingeliefert. Die Schwester fragt:“Sind Sie verheiratet?“ Meier: „Ja, aber die Verletzungen stammen vom Autounfall!“

Der Internist zum Patienten: „Leider kann ich die Ursache Ihrer Krankheit nicht finden, aber vielleicht liegt es am Alkohol.“ „Gut,dann komme ich wieder, wenn Sie nüchtern sind, Herr Doktor…“

Isabella hat sexuelle Probleme und sucht deshalb einen Arzt auf. Der verpasst ihr eine Hormonspritze und bestellt sie zur Nachuntersuchung in der folgenden Woche. „Na“, will der Mediziner wissen, „hat sich inzwischen etwas getan ?“ „Allerdings. Meine Stimme ist viel tiefer geworden.“ „Nun ja, das kann schon mal vorkommen. Und sonst ?“ „Seit neuestem wachsen Haare auf meiner Brust.“ „0h“ entfaehrt es dem Arzt, „und wie weit runter ?“ „Bis zum Penis.“

Lydia beim Arzt. „Sagen Sie mal“, fragt der Doktor, „wieviel rauchen Sie dann so pro Tag ?“ Lydia: „Das ist ganz verschieden. An manchen Tagen so 30 bis 40. Aber dann kommen Tage, wo ich nicht genug bekommen kann.“

Der Arzt erzaehlt dem Baron, dass Schwarzbrot eine anregende Wirkung habe. Darauf geht er zum Baecker und verlangt zwei Schwarzbrote. „Was wollen Sie denn damit anfangen,“fragt ihn der Baecker,“da wird Ihnen doch die Haelfte hart?“ „Gut,“meint der Baron,“dann geben Sie mir bitte vier Schwarzbrote!“

Verlegen sitzt die Frau beim Anwalt: „Ich will mich scheiden lassen.“ „Ja,ja“, sagt der Anwalt. „Und der Scheidungsgrund ?“ „Ach, mein Mann ist 200 Prozent impotent.“ „Sie meinen total impotent“, korrigiert der Anwalt. „Nein, ich meine 200 Prozent impotent.“ „Ja, was meinen Sie denn genau ?“ fragt der Anwalt. „Ich meine, dass er schon total impotent war. Aber gestern ist er über den Teppich gestolpert und hat sich die Zunge abgebissen.“

Im Reichenviertel oeffnet eine neue Arztpraxis. Doch niemand kommt. Nach vier Tagen warten kommt der erste Patient. Der Arzt schnappt sich den Telefonhoerer und faengt an wichtige Befunde und eine Menge medizinischer Fachwoerter in den Hoerer zu quatschen. Nach fuenf Minuten fragt er den Patienten, der sich alles ruhig angehoert hat: „Nun, was kann ich fuer Sie tun ?“ „Eigentlich nichts, ich bin der Fernmeldetechniker und soll Ihr Telefon anschliessen.“

„Herr Doktor, meine Frau ist verrueckt: sie haelt sich 20 Katzen in der Wohnung.“ „Das bedeutet, dass sie sehr tierlieb ist.“ „Ja, aber ich halte den Gestank nicht mehr aus.“ „Warum oeffnen Sie dann nicht das Fenster?“ „Das geht nicht, weil dann meine 50 Tauben wegfliegen wuerden.“

Der Arzt stuerzt aufgeregt in die Leichenhalle: „Herr Beverungen,Sie hatten aber verdammtes Glueck,nich Ihr Puls ist stehengeblieben sondern meine Uhr“

Ein Mann sitzt abends ziemlich frustriert in einer Bar und trinkt einen Whiskey nach dem anderen. Nach dem sechsten fragt ihn der Keeper: „Na, heute nicht so gut drauf? “ „Nee, haengt mir zum Hals raus, diese ewige Arbeit am Beckenrand.“ „Oh, Sie sind wohl der neue Bademeister aus dem Stadtbad.“ „Quatsch, ich bin GYNAEKOLOGE…“

„Herr Doktor, ich habe so Angst vor der Spritze! Das wird doch nicht pieken ?“ „Ganz bestimmt nicht! Sehen Sie selbst, die Nadel ist ganz stumpf!“

Ein Arzt telefoniert: „Hier hat einer diese komischen Bauchschmerzen“, spricht er ins Telefon: „Was war das immer fuer ein Tee, den du mir immer dagegen gegeben hast, Mama ?“

Kommt eine Frau zum Psychater.“Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaube mein Mann ist verrueckt! Jeden Morgen beim Fruehstueck isst er die Kaffeetasse auf und laesst nur den Henkel uebrig. Sagt der Artzt: „So ein Irrer, wo der Henkel doch das Beste ist!!“

Ein Mann beim Psychiater: „Herr Doktor, ich glaube ich bin ein Auto. Brumm, brumm, brumm…“ Der Arzt: „Machen Sie das nochmal.“ „Brumm, brumm, brumm..“ „Ich glaube Ihr Vergaser ist verstopft!“

Der Zahnarzt zum Patienten: „Oh, verzeihen Sie, ich habe beim Bohren aus Versehen Ihren Sehnerv getroffen.“ „Ach das macht doch nichts“, entgegnet der Patient, „aber deshalb brauchen Sie nicht gleich das Licht auszumachen…“

Der Arzt sitzt am Sterbebett und sagt mit sorgenvoller Miene zum Ehemann: „Also, Ihre Frau gefaellt mir ueberhaupt nicht.“ Der Ehemann nickt zustimmend. „Mir auch nicht, aber es wird ja nicht mehr lange dauern, oder ?“

„Nur keine Panik“, beruhigt der Arzt den Patienten, „wir haben diese Operation schon 30mal gemacht, einmal mus sie ja klappen.“

Frau Mueller klagt ueber Leibschmerzen. Der Artzt meint: „Das ist der Blinddarm, der muss raus.“ Ein paar Wochen spaeter hat Frau Mueller Halsschmerzen. „Das sind die Mandeln, die muessen raus.“ Nach laengerer Zeit kommt die Frau wieder und sagt: „Herr Doktor, ich wage es kaum auszusprechen, aber ich habe Kopfschmerzen!“

Im Wartezimmer eines Nervenarztes fuehrt sich einer wie Tarzan auf. Fragt ein anderer: „Wer hat Ihnen eigentlich gesagt,dass Sie Tarzan sind?“ Im Brustton der Ueberzeugung kommt die Antwort: „Der liebe Gott.“ Da steht in der Ecke des Zimmers ein dritter auf und fragt: „Was soll ich gesagt haben?“

Drei Programmierer muessen wegen Ueberbeanspruchung in die Nervenklinik. Nach einigen Wochen scheine sie sie wieder so weit hergestellt, dass sie ihren nervenverschleissenden Job wieder aufnehmen koennen. Der Chefarzt bittet den ersten in sein Buero, um einen letzten Test vorzunehmen. „Sagen sie, wieviel ist fuenf mal fuenf ?“ Der Mann ueberlegt kurz und antwortet:“Hundertzehn.“ Der Chefarzt schuettelt traurig den Kopf und bittet den Patienten, noch einige Zeit in der Klinik zu bleiben. Dann kommt der zweite, und er stellt dieselbe Frage. Auch dieser ueberlegt eine Weile und sagt: „Donnerstag.“ Wieder schuettelt der Arzt traurig den Kopf und vertroestet ihn auf spaetere Entlassung. Der dritte Patient kommt herein, dieselbe Frage und eine blitzschnelle Antwort: „Fuenfundzwanzig.“ Der Arzt ist hocherfreut und stellt die Entlassungspapiere aus. Dann meint er: „Wie sind Sie denn so schnell auf die Loesung gekommen ?“ „Ganz einfach: Hundertzehn geteilt durch Donnerstag !“

Der Zahnartzt hat eine Autopanne. Er holt sein Werkzeug, macht die Kuehlhaube auf, greift nach der Zange und murmelt: „Jetzt wird es aber ein bischen weh tun.“

Der Arzt empoert:“Seit vier Wochen behandele ich sie auf Gelbsucht und heute erst sagen sie mir, dass sie Chinese sind!“

„Herr Doktor“, seufzt die huebsche Patientin, „ich habe Probleme wegen meiner grossen Oberweite“ „Keine Sorge,“ meint der Arzt, „Ich werde die Sache mal in die Hand nehmen.“

„Herr Doktor, meine Spirale ist am Arsch !“ Doktor:“ Na da gehoert sie aber nicht hin.“

Die junge Patientin ist zum erstenmal beim Frauenarzt. „Sie brauchen sich hier nicht zu genieren. Ich habe nur ein rein medizinisches Interesse an ihrem Koerper – an den herrlich festen Bruesten, der zarten Haut ihrer Oberschenkel, dem zauberhaften Schoss….!“

Peter kommt zum Augenarzt: „Sie muessen mir helfen, mein rechtes Auge zwinkert.“ Der Augenarzt schaut sich das Auge an und sagt: „Das ist doch gar nicht so schlimm.“ „Nicht schlimm? Immer wenn ich in die Apotheke gehe und eine Paeckchen Aspirin verlange, bekomme ich immer Kondome!“

Der Augenarzt nach der Untersuchung: „Wie sind sie eigentlich hierher gekommen?“

Die Sprechstundenhilfe kommt ins ueberfuellte Wartezimmer: „Wo ist denn der Herr der einen Verband wollte?“ „Der ist wieder gegangen, die Wunde war inzwischen verheilt!“

Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu koennen. Der Chirurg macht ihm grosse Hoffnungen: „Das laesst sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie muessen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert.“ Auf der Nachhausefahrt wird der Einaeugige von einem rasanten Autofahrer ueberholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Truemmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einaeugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen. Er zueckt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglueckten wird das ueberfluessige Glasauge verpasst – und nichts wie zurueck in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am naechsten Tag wird der Verband entfernt, und gluecklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung. Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: „Polizei steht vor Raetsel: Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen toedlich verunglueckt.“

Kommt ein Mann zum Zahnzarzt, sagt der Arzt: „Die Zaehne sind in Ordnung, aber das Zahnfleisch muss raus…“

Nach der dritten Sitzung beim Psychologen fragt dieser seinen Patienten: „Na, wie sieht es nun mit Ihren Minderwertigkeitskomplexen aus?“ „Prima“, antwortet sein Patient, „Sie sind vollkommen verschwunden. Das habe ich wirklich nur Ihnen zu verdanken, Sie fette, miese Schwuchtel..“

Kommt ein Mann zum Arzt: „Herr Doktor, ich habe da so ein Ziehen im Hoden, das geht hier so,“ er zeigt von seiner Seite entlang bis über den Hals, „bis hin zur anderen Seite! Ich halte das kaum noch aus!“ „Tja,“ sagt der Arzt nach einer Untersuchung, „dagegen hilft nur eins: die Kastration!“ Also läßt sich der Mann schweren Herzens kastrieren, und siehe da: die Schmerzen sind weg! Einige Zeit später beschließt der Mann, sich einen neuen Anzug schneidern zu lassen. Der Schneider fragt ihn: „Sind Sie Links- oder Rechtsträger?“ Peinlich berührt, fragt der Mann: „Wieso, ist da ein Unterschied?“ „Naja,“ antwortet der Schneider, „also wenn Sie nun Linksträger sind und ich mache Ihnen eine Hose für einen Rechtsträger, dann haben sie so ein Ziehen im Hoden, das geht hier so,“ er zeigt von seiner Seite entlang bis über den Hals, „bis hin zur anderen Seite!“

Stationsarzt zur Jungschwester: „Haben Sie Patient Nr.12 das Blut abgenommen?“ „Ja, aber mehr als sechs Liter habe ich nicht aus ihm herausbekommen…

Ein Mann wird von einer Walze überfahren. Seine Frau besucht ihn am nächsten Tag im Krankenhaus. Sie fragt den Arzt auf welchem Zimmer ihr Mann liegt. Der Arzt antwortet: „Zimmer 8 bis 12.“

Der Doktor kommt zu einem Patienten. Er sagt:“ Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche soll ich Ihnen zuerst sagen?“ „Die schlechte zuerst!“ Antwortet der Arzt: „Wir müssen ihnen leider beide Beine Amputieren.“ „Und die gute?“ „Im Nebenzimmer kauft ihnen jemand die Schuhe ab!“

Ein Gewerkschaftsfunktionaer benoetigt einen Herzschrittmacher. Der Arzt fragt ihn: „Einen roten oder einen schwarzen?“ „Natuerlich einen roten!“ Der Gewerkschaftler nach der Operation zum Arzt: „Man sieht doch von aussen garnicht ob der rot ist oder schwarz, was ist denn der Unterschied?“ Der Arzt: „Der rote arbeitet nur 35 Stunden in der Woche!“

Kommt ein Tscheche zum Augenarzt. Der haelt ihm die Buchstabentafel vor, auf der steht C Z W X N Q Y S T A C Z, und fragt ihn: „Koennen Sie das lesen ?“ „Lesen ?“ ruft der Tscheche erstaunt aus, „Ich kenne den Kerl !“

„Noch eine Behandlung, Herr Müller, dann haben wir es geschafft,“ meint der Arzt zu seinem Patienten. Erfreut meint dieser: „Ach, bin ich dann wieder gesund?“ „Quatsch, aber dann haben Sie mein Häuschen ganz allein bezahlt!“

Eine sehr attraktive junge Dame kommt in die Apotheke und sieht in der Ecke eine Waage stehen. Sie verlangt einen Groschen, wiegt sich und schreit entsetzt auf. Rasch verlangt sie noch einen Groschen, legt Mantel und Hut ab und wiegt sich von neuem. Sie zieht Schuhe und Pullover aus, nimmt den nächsten Groschen und betritt abermals die Waage. Da kommt der Apotheker, stellt sich neben sie und sagt: „Machen sie nur weiter, schönes Fräulein, ab jetzt geht es auf Kosten des Hauses.“

Ernährungsbewußte Patientin: „Sind Fische gesund, Herr Doktor ?“ „Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung.“

„Ein Glück, daß Sie endlich zur Untersuchung kommen, es war höchste Zeit!“ „Weiß ich, Herr Doktor, drei Tage vor dem Ersten wird überall das Geld knapp!“

Patient: „Herr Doktor, ich habe das Gefühl, keiner nimmt mich ernst.“ Doktor: „Sie scherzen.“

Kommt ein Mann zum Arzt und beklagt sich über seinen schlimmen Husten. Er habe schon alles probiert, was Drogerien und Apotheken hergeben, bisher habe nichts genutzt. Der Arzt verschreibt ihm ein starkes Abführmittel und bittet den Mann, am nächsten Tag wiederzukommen. Am nächsten Tag fragt der Arzt: „Na, haben sie noch ihren Husten?“ Darauf der Mann: „Den Husten habe ich schon noch, aber ich traue mich nicht mehr!“

Was ist der Unterschied zwischen einem Internisten, einem Chirurgen, einem Psychiater und einem Pathologen ? Der Internist hat Ahnung, kann aber nichts. Der Chirurg hat keine Ahnung, kann aber alles. Der Psychiater hat keine Ahnung und kann nichts, hat aber für alles Verständnis. Der Pathologe weiß alles, kann alles, kommt aber immer zu spät.

Nach der dritten Sitzung beim Psychologen fragt dieser seinen Patienten: „Na, wie sieht es nun mit Ihren Minderwertigkeitskomplexen aus?“ „Prima“, antwortet sein Patient, „Sie sind vollkommen verschwunden. Das habe ich wirklich nur Ihnen zu verdanken, Sie fette, miese Schwuchtel…“

Ein 82-jähriger ging zum Doktor. „Ich werde nächste Woche nochmals heiraten, Herr Doktor.“ „Schön für Sie. Wie alt ist denn ihre Braut?“ „18“, erwiderte der alte Mann. „Ach du lieber Gott!“, sagte der Doktor, „Ich muß Sie warnen, jegliche Aktivität im Bett könnte tödlich sein.“ „O.k.“, sagt der Mann, „wenn sie stirbt, dann stirbt sie.“

Arzt zu Patient: „Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?“ Patient: „Die Schwester hat gesagt: „Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!“ Arzt: „Und was ist daran schlimm?“ Patient: „Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu dem Chirurgen…“

Die Krankenschwester kommt mit hochrotem Kopf und zerzausten Haaren aus dem Einzelzimmer und nestelt ihre Bluse zu. Fragt der Chefarzt: „Um Himmelswillen, ist etwas passiert?“ Die Schwester: „Wie kann ich das jetzt schon wissen?“

Teilnehmer: Schwester, total nervöser Doc: Doc : Schwester, (brüllt) Schwester !!! Schwester: Ja? Doc : Geben sie mir mal einen Zettel (Doc kritzelt darauf herum) Schwester: Aber Herr Doktor …. Doc : … Bitte unterbrechen Sie mich nicht .. Schwester: Ja aber Herr Doktor …. Doc : … Bitte unterbrechen Sie mich doch nicht .. Schwester: Aber Herr Doktor, sie schreiben ja mit dem Fieberthermometer. Doc : Dann gehen Sie mal und gucken in welchen Arsch mein Kuli steckt.

Auf dem Friedhof wird ein Herzspezialist beerdigt. Der Sarg steht vor einem riesigen, überdimensionalem Herz. Der Pfarrer hält seine Rede. Als er fertig ist und alle Abschied genommen haben, klappt das Herz auf, der Sarg rollt hinein und das Herz klappt zu. In diesem Augenblick fängt ein Trauergast laut an zu lachen. Fragt ihn sein Nachbar: „Warum lachen denn Sie?“ Ich mußte an meine Beerdigung denken… Was gibt es da zu lachen? Ich bin GYNÄKOLOGE!…

Patient: „Herr Doktor, ich höre immer Stimmen, sehe aber niemand.“ Doktor: „Wann passiert das denn?“ Patient: „Immer wenn ich telephoniere.“

Fragt die alte, sehr reiche Dame den Schoenheitschirurgen: „Koennten Sie bei mir auch einige Eingriffe vornehmen?“ Der Arzt betrachtet sie einige Zeit und meint dann: „Leider nein, Enthauptungen sind in unserem Lande verboten.“

„Herr Doktor, Herr Doktor, ich hab Durchfall, kann ich damit baden?“ „Ja wenn Sie die Wanne voll kriegen.“

Der junge Scheich betrachtet durch die Glaswand die Babys auf der Entbindungsstation. Fragt die Schwester: „Hoheit, welches ist Ihr Kind?“ „Die ersten zwei Reihen.“

Kommt ein Mann im weissen Kittel ins Krankenzimmer und fragt den Patienten: „Wie gross sind sie denn?“ Patient: „1 Meter 80, Herr Doktor.“ Mann: „Ich bin nicht der Doktor, ich bin der Schreiner.“

Fragt der Patient: „Steht es schlimm mit mir, Herr Doktor?“ Doc: „Also eine Langspielplatte wuerd ich mir an ihrer Stelle nicht mehr kaufen.“

Sagt der Patient zum Doktor: „Ich kann mich nicht zwischen Operation und sterben entscheiden.“ Sagt der Doc: „Mit ein bisschen Glueck koennen sie vielleicht beides haben.“

Nach der Operation meint der Chefarzt zum Patienten: „Machen Sie sich keine Sorgen, in zwei Wochen sind Sie draussen. So oder so.“

A: Herr Doktor, ich kann kein Blut sehen. P: Wieso denn das ? A: Ich bin blind…

A: Herr Doktor, Sie haben mir doch diese Pillen zum Kraeftigerwerden verschrieben. P: Ja, was ist damit ? A: Ich kriege die Dose nicht auf….

Fragt der Arzt: „Rauchen Sie?“ „Nein.“ „Trinken Sie?“ „Nein.“ Darauf der Arzt: „Grinsen Sie nicht so bloed, ich find schon noch was!“

Patient: „Ich leide unter Schlaflosigkeit!“ Arzt: „Aha. Hier, ich verschreibe ihnen ein gutes Potenzmittel.“ Patient: „Hmmm. DAVON soll ich einschlafen…?“ Arzt: „Nein. Aber das Wachbleiben wird dann fuer sie wesentlich amuesanter…“

Stuerzt ein Mann zum Psychiater rein: „Herr Doktor, ueberall Schmetterlinge, lauter Schmetterlinge“ wedelt er mit den Armen. „Doch nicht alle zu mir rueber!“ wedelt der Doktor zurueck.

Ein Arzt laesst sich seine Garageneinfahrt neu pflastern. Als die Arbeiter fertig sind, streuen sie Sand auf die neu verlegten Steine um die Fugen aussufuellen. Als der Arzt das sieht geht er zu den Arbeitern und sagt: „Jetzt wird der Pfusch also mit Sand ueberdeckt, damit ihn keiner sieht.“ Darauf antwortet ein Arbeiter: „Ja, das ist wohl die Gemeinsamkeit unserer Berufe“.

„Herr Doktor, sie muessen mir helfen. Mein Schwiegervater wird langsam senil – er sitzt den ganzen Tag in der Badewanne und spielt mit einem Gummikrokodil.“ „Aber lassen Sie doch dem alten Mann dieses harmlose Vergnuegen.“ „Nein, verdammt noch mal. Es ist mein Gummikrokodil!“

„Wie die Operation verlaufen ist?“ stammelt der Chirurg leichenblass. „Oh Gott, ich habe Obduktion verstanden.“

„Herr Doktor, mit mir ist etwas nicht in Ordnung!“ beschwert sich der zweiundneunzig- jaehrige Herr Gruenlich beim Psychiater. „Ich laufe dauernd hinter jungen Maedchen her!“ „Aber das ist doch ganz natuerlich, Herr Gruenlich!“ beruhigt ihn der Arzt. „Nun ja – aber ich kann mich nicht erinnern, weswegen!“

Was ist der Unterschied zwischen einem Dieb und einem Arzt? Der Dieb weiß, was seinem Opfer fehlt.

Mann beim Arzt: „Herr Doktor, wie kann ich 100 Jahre alt werden?“ Arzt: „Rauchen Sie?“ Patient: „Nein“ Arzt: „Essen Sie übermäßig?“ Patient: „Nein“ Arzt: „Gehen Sie spät ins Bett?“ Patient: „Nein“ Arzt: „Haben Sie Frauengeschichten?“ Patient: „Nein“ Arzt: „Wieso wollen Sie dann überhaupt so alt werden?“

Der Patient zum Arzt: Herr Doktor, ich habe ein Gerstenkorn, das sehr weh tut. Arzt: Behalten Sie es im Auge, momentan kann ich Ihnen nur eine Salbe verschreiben.

Eine Frau ist zur Arzt gegangen und sagte: „Herr Doktor, ich habe eine Fünfmark-Münze geschluckt. Ich war schon auf dem Klo, aber immer ist Kleingeld rausgekommen. Was bedeutet das?“ „Das ist kein Wunder. Sie befinden sich in den Wechseljahren.“

Kommt ein Mann zum Augenarzt und nimmt im Behandlungszimmer die Brille ab. „Na,“ sagt der Doktor freundlich, „wo fehlt´s denn? Ist die alte nicht mehr scharf genug?“ „Das geht Sie gar nichts an“, sagt der Mann, „ich brauche eine neue Brille!“

Nach einer Untersuchung bei seinem Hausarzt wartete der sexuell aktive Junggeselle auf das Ergebnis. „Nun,“ sagte der Doktor, „ich habe gute und schlechte Neuigkeiten für sie.““So wie ich mich fühle, bitte geben sie mir die Gute zuerst“, entgegnete der Junggeselle. „Die gute Nachricht ist“, erklärte der Doktor, „daß ihr Penis seit der letzten Untersuchung um vier Zentimeter gewachsen ist.“ „Wow!!!! Genial!! Geil!! Weiter so!!“, sagte der Mann. „Aber was ist die schlechte Nachricht?“ „Es ist bösartig.“

Susi beim Arzt: „Immer, wenn ich eine Zigarette sehe, bekomme ich wahnsinnige Lust auf Sex. Können sie mir da helfen, Herr Doktor ?“ „Das ist eine heikle Sache. Da wollen wir doch lieber erstmal eine rauchen.“

Visite im Altersheim. Chefarzt: Sagen Sie mal ganz im Vertrauen, wann haben Sie denn das letzte mal Sex mit einer Frau gehabt? Opa: (stotternd): 1945 Chefarzt: Das ist aber schon ‘ne lange Zeit her! Opa: Wieso? Gerade mal ‘ne halbe Stunde – jetzt ist 20:15!“

Ein Mann soll operiert werden, weil sein Penis bis auf die Erde hängt. Der Chirurg ist sich nicht schlüssig, ob er das Glied vorne, in der Mitte oder hinten verkürzen soll. Schließlich zieht er die Oberschwester zu Rate. Diese überlegt und meint dann: „Also, wenn Sie mich fragen – ich würde ihm die Beine verlängern!…“

Ein Medizinstudent soll im gynäkologischen Praktikum an einer Puppe eine Zangengeburt demonstrieren. Nach vollbrachter Tat wendet er sich stolz dem Professor zu. „Ausgezeichnet, mein lieber“ meint dieser. „Jetzt brauchen sie bloss noch dem jungen Vater mit der scharfen Kante der Geburtszange ein paar Schläge über den Kopf zu geben, dann haben sie die ganze Familie umgebracht !“

Nun, wie ist die erste Operation gelungen? fragt der Professor den Assistenzarzt. Erwidert dieser blaß: Wieso Operation, ich denke es war eine Obduktion.

Patient: “Herr Doktor, immer wenn ich Kaffe trinke, habe ich so ein stechendes Gefühl im linken Auge.” Doktor: “Dann nehmen Sie doch mal den Löffel aus der Tasse…”

„Ich kann keine Kinder bekommen“ klagt eine junge frau beim Frauenarzt. „Ziehen sie sich bitte aus und legen sie sich dort hin“sagt der Arzt. „Aber Herr Doktor“ meint die Frau errötend „das erste Kind hätte ich eigentlich schon gern von meinem Mann…“

Ein Mann möchte mit seiner Frau , die im 6. Monat schwanger ist, endlich wieder mal schlafen. widerwillig fügt sie sich. Nach der Geburt erwarten die Hebamme und der Arzt, dass das Kind schreit. Statt dessen fragt es den Arzt: Bist du mein Vater? Der Arzt ist überrascht, dass das Kind schon sprechen kann und sagt: Nein, ich bin nicht dein Vater. In der Säuglingsstation fragt das Kind später den Pfleger: Bist du mein Vater ? Auch der Pfleger ist überrascht und sagt : Nein, ich bin nicht dein Vater. Das Kind ist enttäuscht. Nach ein paar Stunden sieht der wirkliche Vater das Kind. Das Kind fragt also auch ihn: Bist du mein Vater ? Der Vater sagt verdattert: Ja, ich bin der Vater und beugt sich zum Kind hinunter. Da ballt das Kind die Hand zur Faust, hämmert diese dem Vater gegen die Stirn und sagt: Sag mal, hast du das auch gerne ??

Indianerhäuptling Roter Adler hat Verstopfung. Er geht zum Medizinmann, aber keins seiner Kräuter will wirken. Also schickt er einen Krieger in das nächste Dorf, er solle beim weissen Doktor Medizin holen. Besagter Krieger kommt in der Stadt beim Doc an. Da sein englisch sehr schlecht ist, meint er nur: „Big chief – no shit“ Der Doktor kennt sich natürlich sofort aus. Er meint, „Ich weiss schon: einmal Rizinus !“ Indianer reitet zurück in die Prärie. Das Mittel wirkt nicht und nach zwei Tagen ist er wieder da: „Big chief – no shit“ „Hmmm. Schwerer Fall: na ja. Da gebe ich Dir mal eine Fass voll Rizinus mit. Das müsste wirken !“ Der Indianer reitet wieder zurück zum Stamm. Nach weiteren zwei Tagen ist er wieder beim Doktor: „Big chief – no shit!“ „Also pass auf: ich gebe Dir mal eine Spezialmischung mit – aber seid vorsichtig mit dem Zeug – es ist wirklich stark!“ Nach einer Woche trifft der Doc besagten Indianer zufällig mal in der Stadt. Als er sich nach dem Häuptling erkundigt, meint der Indianer: „Big shit – no chief“

Wie verabschieden sich die Teilnehmer des Ärztekongresses? Augenarzt: Man sieht sich…! Ohrenarzt: Lasst mal wieder was von Euch hören! Urologe: He Leute! Ich verpiss’mich! oder Haltet euch steif! Tierarzt: Ich mach die Fliege! Kardiologe: By, Pass’ auf Dich auf! Gynäkologe: Bis die Tage! oder Ich schau’ mal wieder rein! Orthopäde: Hals und Beinbruch! Dermatologe: Haut ab!

Die hübsche Uschi ruft nach der Untersuchung beim Frauenarzt an : „Herr Doktor, habe ich bei ihnen vielleicht meinen BH liegenlassen?“ Der Arzt sieht nach und sagt: „Tut mir leid, hier ist ihr BH nicht .“ „Entschuldigen sie bitte, Herr Doktor. Dann muss ich ihn wohl beim Zahnarzt vergessen haben…“

Was haben ein Schäferhund und ein kurzsichtiger Gynäkologe gemeinsam??? Eine feuchte Nase.

Kommt ein Mann zum Arzt und der sagt ihm: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die schlechte: Sie haben Krebs.“ Fragt der Mann sichtlich geschockt: „Und die gute?“ Sagt der Arzt: „Haben Sie meine scharfe Sprechstunden- hilfe gesehen? Die hab ich gestern rumgekriegt…“

Zwei Motorradfahrer rasen bei einer Wüstenralley durch den Sand. Als sie einen Busch am Wegesrand entdecken halten sie an, um zu pinkeln. Plötzlich schießt eine Schlange hervor und beißt einen der Motorradfahrer in sein bestes Stück. Kreidebleich sinkt dieser in den Sand, der andere holt rasch das Funkgerät und funkt dem Arzt um Hilfe. Arzt: „Welche Farbe hatte die Schlange ?“ Mf1: „Der Arzt fragt nach der Farbe der Schlange !“ Mf2: „Schwarz mit rotem Muster.“ Mf1 funkt es dem Arzt durch. Arzt: „Die Schlange ist sehr giftig!“ Mf2: „Was sagt der Arzt?“ Mf1: „Der Arzt sagt, die Schlange ist sehr giftig.“ Mf2: „Frag ihn, was wir machen können“ Mf1 funkt dem Arzt, was zu tun ist. Arzt: „Öffnet die Bißstelle mit dem Messer ein kleines bißchen“ Mf2: „Was sagt der Arzt?“ Mf1: „Er sagt, wir müßen die Bißstelle ein bißchen mit dem Messer öffnen.“ Gesagt, getan. Der gebißene Motorradfahrer ist in der Zwischenzeit schon ganz blaß und ringt um Luft. Mf2: „Frag den Arzt, was wir jetzt machen müßen“ Mf1: „Was ist jetzt zu tun ?“ Arzt: „Du mußt jetzt die Bißstelle aussaugen!!“ Mf2: „Was sagt der Arzt?“ Mf1: „Der Arzt sagt, du mußt sterben !!“

Opa und Oma haben goldene Hochzeit. Nachdem die Gäste gegangen waren, sagt die Oma zum Opa: „Ich habe in der Zeitung gelesen, dass es ein Mittel gibt, da kann man wieder so wie früher.“ Der Opa gibt Ihr 50,-DM und schickt die Oma los in die Apotheke um dieses Mittel zu kaufen. Der Apotheker weist sie darauf hin, nur zwei Tropfen davon zu nehmen, wegen der Nebenwirkungen. Als die Oma dann zu Hause ankommt, nehmen beide jeweils die Hälfte des Mittels ein und legen sich gemeinsam ins Bett. Plötzlich springt die Oma auf und läuft von 0 auf 100 in 5 sekunden aufs Klo, als sie wieder kommt, sagt sie zum Opa: „Siehste ich bin gelaufen wie eine 18jährige.“ Sagt der Opa: „Das ist ja noch gar nichts, ich habe ins Bett gemacht wie ein 3jähriger!“

Ein Mann kommt in die Apotheke und fragt: „Haben Sie etwas Zucker?“ Der Apotheker geht nach hinten und kommt mit einem Beutel Zucker wieder. „Haben Sie vielleicht auch einen Löffel?“, fragt der Mann. Der Apotheker langt unter die Theke und holt einen Löffel hervor. Der Mann holt einen Löffel voll Zucker aus dem Beutel, zieht ein kleines Fläschchen aus der Tasche und träufelt vorsichtig zwanzig Tropfen auf den Zucker. „Probieren Sie doch mal“, sagt er zum Apotheker. Der probiert den beträufelten Zucker und fragt: „Und was soll das jetzt bedeuten?“ „Ach, nichts weiter, mein Arzt hat zu mir gesagt: Gehen Sie in die Apotheke und lassen Sie Ihren Urin auf Zucker testen…“

Kommt ein Mann in die Apotheke und sagt: „Ich hätte gerne eine Packung Acetylsalicylsäure.“ Darauf der Apotheker: „Sie meinen Aspirin?“ Der Mann: „Ja, genau, ich kann mir bloß dieses blöde Wort nie merken!“

„Sie brauchen den Mund nicht so weit aufmachen“, sagte der Zahnarzt. „Wollen Sie denn nicht bohren?“ „Doch, schon, … aber ich bleibe draußen.“

Mann beim Frauenarzt: „Haben Sie meiner Frau die Spirale eingesetzt?“ „Ja, wieso?“ „Dann sehen sie mal zu, wie sie das Ding hier wieder runter kriegen…“

Frau Meier kommt mit ihrer Tochter zum Arzt. Der Arzt fragt sie: „Stottert ihre Tochter immer so?“ „Nein, nur wenn sie was sagen will.“

Eine Frau kommt mit etwas unklaren gesundheitlichen Beschwerden zum Arzt. „Also, da müssen wir erst mal rektal Fieber messen. Das ist kein Problem“, klärt der Arzt auf, „ich führe nur das Thermometer in Ihren After ein!“ Also, die Frau macht sich frei. Plötzlich: „Aber Herr Doktor, das ist aber nicht der After!“ Darauf dieser: „Ja, ich weiß. Das ist ja auch nicht das Thermometer!“

Ein Mann hat mächtig Sitzbeschwerden und geht zum Arzt. Der fordert ihn dann auf: „Machen Sie sich bitte frei, drehen Sie sich um und bücken sich.“ Nach kurzer Untersuchung sagt er zu dem Mann: „Sie haben Hämorrhoiden!“ Der Mann richtet sich wieder auf und meint: „Na und? Haben Sie sich nicht getraut, mir das ins Gesicht zu sagen?…“

Eine Frau bekommt vom Arzt Zäpfchen mit. Zuhause angekommen, kann sie sich nicht mehr erinnern, wie sie eingenommen werden. Sie fragt ihren Mann, der meint, sie solle doch den Arzt anrufen und noch mal fragen. Sie ruft an, der Arzt meint, die werden anal eingenommen. Die Frau fragt nun ihren Mann, was anal wäre, der empfielt den Arzt noch mal zu fragen. Die Frau ruft an und fragt, sie wisse immer noch nicht, wie die Zäpfchen eingenommen werden. Darauf der Arzt: „Die werden rektal eingenommen.“ Die Frau legt auf, ist aber so klug wie zuvor und ruft den Arzt noch mal an. Der meint: „Stecken Sie Sich die Zäpfchen in den Hintern!“ Die Frau legt auf und meint zu ihrem Mann: „Uups. Jetzt ist er sauer…“

„Also, es besteht leider kein Zweifel mehr, Sie sind vergiftet worden.“ „Womit denn, um Himmels willen?“ „Keine Sorge, das werden wir bei der Obduktion feststellen…“

Ein altes Mütterlein stürzt die Treppen hinunter. Arzt kommt – Operation gelungen – 3 Wochen lang kein Treppensteigen. 4 Wochen später kommt ein Anruf vom Mütterlein: „Herr Doktor, kann ich nun endlich wieder Treppen steigen – es wird langsam langweilig, die Dachrinne hoch und runter zu rutschen…“

Arzt: Ja, sie haben Durchfall, wann haben sie das denn gemerkt? Patient: Na, als ich die Fahrradklammern abgemacht habe…

Kommt eim Mann zum Psychiater und sagt: „Herr Doktor, Herr Doktor ich kann in die Zukunft schauen.“ Der Arzt fragt:“Wann hat das angefangen?“ „Nächsten Donnerstag…“

Kommt ein Mann in die Apotheke: „Guten Tag, ich hätte gerne eine Dose Hodenfarbe.“ „Wie bitte?“ „Eine Dose Hodenfarbe!“ „Wie kommen Sie denn darauf?“ „Tja, mein Arzt hat mich untersucht, mit dem Finger gewackelt und gesagt: Herr Meier, Sie haben zuviel Cholesterin im Blut, da müssen wir die Eier ab sofort streichen….“

„Sie müssen mal vier Wochen ausspannen!“ „Aber ich tue doch den ganzen Tag nichts!“ „Dann müssen Sie mal vier Wochen arbeiten!…“

Arzt: Da sind sie ja noch rechtzeitig gekommen. Patient: Ist es denn so ernst, Herr Doktor? Arzt: Das nicht. Aber einen Tag später und sie wären es selbst losgeworden.

Ein stolzer Vater, der gerade Zwillinge bekommen hat, stürzt in den Babysaal. „Raus hier“, fährt ihn die Stationsschwester an. „Sie sind nicht sterilisiert.“ „Wem sagen Sie das…“

Die atemberaubende Blondine läßt sich untersuchen. Die Miene des Arztes wird todernst. „Sie sind krank,“ sagt er, „Sie dürfen heute keinesfalls mehr arbeiten. Gehen Sie nach Hause und legen sich ins Bett. Dann trinken Sie ungefähr ein Drittel von der Medizin, die ich Ihnen mitgebe. Sie werden danach etwas benommen sein. Gehen Sie nicht ans Telefon und lassen Sie niemanden in die Wohnung – bis Sie es dreimal kurz klingeln hören…“

Ein Paar kommt zum Arzt: „Könnten Sie uns bitte beim Geschlechtsverkehr beobachten?“ Der Arzt bejaht, kann aber nichts besonders feststellen. Ein paar Tage später ist das Paar wieder da. So geht das über einen ganzen Monat. Schließlich will der Arzt wissen, was sie eigentlich herausfinden wollen. „Nichts aber im Hotel zahlen wir 300 Mark und im Motel 150 für ein Zimmer. Bei ihnen zahlen wir 50 Mark und bekommen von der Krankenkasse außerdem noch 35 zurück…“

Ein Chirurg und ein Internist stehen im Aufzug. Plötzlich geht die Tür zu, beide wollen jedoch noch aussteigen. Sie stecken dasjenige Körperteil in die zugehende Tür, welches sie am wenigsten brauchen: Der Internist die Hand – der Chirurg den Kopf…

Ein Ehepaar erwartet Nachwuchs und erkundigt sich beim Arzt, wie es mit dem Sex während der Schwangerschaft aussieht. Der Arzt erklärt: „Im ersten Drittel können sie es ganz normal angehen, im zweiten Drittel sollten sie zur Hundestellung übergehen und im letzten Drittel dann nur noch die Wolfsstellung tätigen.“ Der Mann irritiert: „Die Wolfsstellung?“ Darauf der Arzt: „Ja, sie legen sich neben das Loch und heulen…“

Ein Mann erklärt seinem Arzt, daß er und seine Frau schon seit sieben Monaten keinen Sex mehr hatten. Der Arzt ermuntert den Mann, seine Frau in die Sprechstunde zu schicken. Als sie eintrifft erklärt sie dem Arzt: „Wissen sie, das ist so: Seit sieben Monaten fahre ich morgens mit dem Taxi zur Arbeit. Ich hatte kein Geld und der Fahrer fragte mich, ob ich aussteigen würde oder… Ich habe mich für das oder entschieden. Oft bin ich dann zu spät zur Arbeit gekommen und mein Abteilungsleiter hat mich gefragt, ob er das jetzt eintragen solle oder… Wieder habe ich mich für das oder entschieden. Auf dem Heimweg dann wollte der Taxifahrer wieder und so kommt es, daß ich nach der Arbeit einfach total übermüdet bin und zu fertig, um mit meinem Mann zu schlafen.“ Darauf überlegt der Arzt eine Sekunde und sagt: „Soll ich ihrem Mann das genau so erklären oder…“

Stationsarzt zur Jungschwester: „Haben Sie Patient Nr.12 das Blut abgenommen?“ „Ja, aber mehr als sechs Liter habe ich nicht aus ihm herausbekommen…

„Sie scheinen eine Schwaeche zu haben, mein Lieber“, meint der Arzt nach der Untersuchung, „naemlich das Trinken!“ „Im Gegenteil, Herr Doktor, das ist meine Staerke!!!“

Der Arzt zum Patienten: „Tut mir leid, aber ich kann bei Ihnen nichts finden. Es muss wohl am Alkohol liegen!“ Der Patient: „Dann komme ich wieder, wenn Sie nuechtern sind!“

Examen in Anatomie. Die junge Kandidatin steht vor einer Leiche, genaugenommen vor dem, was andere nach ihren Sezieruebungen von ihr uebrigliessen. Der Professor zur Studentin: „Koennen Sie mir sagen, ob es sich hier um eine weibliche oder maennliche Leiche handelt?“ Die Studentin blickt auf den Tisch, wird rot, sagt aber bestimmt: „Eine maennliche Leiche, Herr Professor!“ „So? Und woran wollen Sie das erkennen?“ Mit abgewendetem Gesicht deutet die Studentin auf einen Leichenrest und sagt tapfer: „An dieser Stelle hat sich der Penis befunden.“ Antwort des Professors: „Mitunter, meine Dame, mitunter!…“

Der junge Zahnarzt hat seine Praxis neu eroeffnet und seine allererste Patientin ist eine aeusserst gutaussehende Blondine. Kaum hat er gesagt „Jetzt machen Sie mal den Mund auf“, da spuert er wie ihre Hand sein Knie streichelt, dann seinen Oberschenkel rauffaehrt, seinen (mittlerweile) strammen Max streichelt und er denkt so bei sich „Oh, wow! Das geht ja toll los …“ Mittlerweile hat sie seinen Reissverschluss geoeffnet und seine Eier in der Hand: „Gell, Herr Doktor, wir wollen einander doch nicht wehtun?!…“

Kommt ein Mann zum Arzt und beklagt sich ueber seinen schlimmen Husten. Er habe schon alles probiert, was Drogerien und Apotheken hergeben, bisher habe nichts genutzt. Der Arzt verschreibt im ein starkes Abfuehrmittel und bittet den Mann, am naechsten Tag wiederzukommen. Am naechsten Tag fragt der Arzt: „Na, haben sie noch ihren Husten?“ Darauf der Mann: „Den Husten habe ich schon noch, aber ich traue mich nicht mehr!“

Nach der dritten Sitzung beim Psychologen fragt dieser seinen Patienten: „Na, wie sieht es nun mit Ihren Minderwertigkeitskomplexen aus?“ „Prima“, antwortet sein Patient, „Sie sind vollkommen verschwunden. Das habe ich wirklich nur Ihnen zu verdanken, Sie fette, miese Schwuchtel…“

Im Kreissaal, Geburt überstanden. Das neugeborene sagt als erstes, als es die Augen aufschlägt: „E=mc²“ Dem Oberarzt ist dies verdächtig, ein Neugeborenes, welches die Relativitätstheorie beherrscht…….er operiert die Hälfte des Gehirnes heraus. Als das Baby wieder erwacht, meint es „a²+b²=c²“ Mit nur halben Hirn immer noch den Pythagoras zu beherrschen – immer noch viel zu gescheit … so wird noch einmal eine Hälfte des verbleibenden Gehirnes herausoperiert. Als das Baby wieder erwacht, schreit es: „Kompanie , still gestanden!“

Treffen sich zwei Psychologen. Fragt der eine: „Weisst Du wieviel Uhr es ist?“. Antwortet der andere: „Nein, aber gut, dass wir mal drüber gesprochen haben!!!“ Die beiden treffen sich eine Woche später wieder. Der Eine fragt: „Und, weisst Du inzwischen, wieviel Uhr es ist?“ – „Nein!“, sagt der Andere „Aber ich kann schon viel besser damit umgehen!“

Sagt der Doktor zum Patienten : „ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht fuer Sie, welche wollen Sie zuerst hoeren ? “ „Die Gute!“ „Also Sie haben noch zwei Tage zu leben. “ S c h l u c k !!! „und die schlechte ?“ „Ich versuch Sie schon seit vorgestern zu erreichen !“

Der alte Jagdherr geht nach beendeter Pirsch ins Wirtshaus und trifft dort den Dorfdoktor. „Wissen Sie schon, was ich heute erlegt habe?“ ruft er dem zu. „Genau, ganz genau „, winkt der Arzt ab. „War schon bei mir in Behandlung.“

Beim Hausarzt: „. . . Herr Doktor, muss ich immer noch aufs Rauchen und auf Alkohol verzichten?“ „Aber ja doch! Das habe ich ihnen doch schon vor vier Wochen gesagt!“ „Ja, schon! Ich dachte nur, die Wissenschaft haette inzwischen Fortschritte gemacht!!!“

Beim Hausarzt: „. . . Junge, Junge, Sie haben aber ganz schoenes UEbergewicht bekommen. Das wird ja immer schlimmer!?!“ „Stimmt! Fuer mein Gewicht muesste ich 2 Meter 10 gross sein. Aber ich kann essen und essen – essen, was ich will – ich werde einfach nicht groesser!!!“

Beim Hausarzt: „. . . uebrigens, Herr Mueller, Ihren letzten Scheck hat die Bank nicht angenommen. Er ist zurueckgekommen!“ beklagt sich der Doktor. „Das trifft sich gut, Herr Doktor, mein Rheuma ist naemlich auch zurueck- gekommen!!!“

Einer, der aus der Narkose aufwacht, stellt fest, dass nicht nur der Blinddarm, sondern auch die Mandeln fehlen. Der Chefchirurg bedauert sehr: „Die Operation wurde fuer die Studenten per Fernsehen uebertragen. Mit dem Blinddarm erntete ich einen derartigen Applaus, dass ich eine Zugabe geben musste.“

Die goldenen Trostworte des Chirurgen Prof. Dr. Schnittel: „Sie fragen mich, was ist, wenn die Operation schiefgeht? Da machen Sie sich mal keine Sorgen – das merken Sie gar nicht.“

Erste Vorlesung der Medizinstudenten im ersten Semester: Prof: „Meine Damen und Herren, zwei Dinge zeichnen einen guten Arzt aus. Erstens: die Faehigkeit Ekel zu ueberwinden, zweitens: messerscharfe Beobachtungsgabe. Wir fangen heute mit der Ekelueberwindung an.“ Sprachs und tauchte seinen Finger in ein Glas mit ekeliger, stinkender, gruen-gelber Fluessigkeit. Er zieht den Finger wieder raus und leckt ihn zum Entsetzen der Studenten ab. Er nimmt das Glas, geht zur ersten Sitzreihe und stellt es vor einem Stundenten auf den Tisch… Der ziert sich eine Weile, taucht aber dann doch schliesslich seinen Finger in das Glas und leckt ihn ab. Meint der Prof: „Ihren Ekel haben sie zwar ueberwunden, aber Ihre Beobachtungsgabe laesst doch sehr zu wuenschen uebrig. Denn ich habe den Zeigefinger eingetaucht und den Mittelfinger abgeleckt.“

Der Kellner liegt auf dem Operationstisch. Da kommt ein Arzt vorbei, der schon oft im Gasthaus gegessen hat. „Herr Doktor, helfen Sie mir,“ stoehnt der Kellner. Der Arzt zuckt die Achseln: „Bedaure sehr, aber das ist nicht mein Tisch. Aber mein Kollege kommt gleich!“

„Stell dir vor, bei der Operation letzten Monat hat der Chirurg doch glatt einen Schwamm in meinem Bauch vergessen!“ „Hattest Du grosse Schmerzen?“ „Das nicht, aber dauernd dieser Durst…“

Die Krankenschwester versucht, einen Patienten aufzuwecken. Fragt der Pfleger: „Was machen Sie denn da?“ Die Schwester: „Ich muss ihn unbedingt wachkriegen, er hat vergessen seine Schlaftabletten zu nehmen!“

Kommt ein Mann zum Arzt uns sagt: „Herr Doktor, meine Frau haelt sich fuer ein Auto! Was soll ich machen?“ Doktor: „Hmm. Wie Alt ist sie denn?“ Mann: „54!“ Doktor: „Tja, ich wuerde sagen, verschrotten.“

Kommt ein Mann zum Arzt uns sagt: „Herr Doktor, meine Frau haelt sich fuer ein UFO! Was soll ich machen?“ Doktor: „Das muesste ich mir selbst anschauen. Bringen Sie sie mal mit.“ Mann: „Ja, ok, wo soll sie landen?“

Ein Arzt stellt mitten in der Nacht fest, dass sein Keller unter Wasser steht. Sofort ruft er einen Klemptner an. Dieser weigert sich allerdings, zu dieser spaeten Stunde noch zu kommen. Daraufhin wird der Arzt aufgebracht und erklaert, dass er auch mitten in der Nacht kommen muss, wenn er zu einem Notfall gerufen wird. Eine viertel Stunde spaeter ist der Klempner da. Gemeinsam mit dem Arzt betritt er die Kellertreppe, die bereits zur Haelfte unter Wasser steht. Der Klempner oeffnet seine Tasche, holt zwei Dichtungsringe heraus, wirft diese ins Wasser und sagt: „Wenn es bis morgen nicht besser ist, rufen Sie wieder an.“

Kommt eine Frau zum Arzt: „Herr Doktor ich habnen Knoten in der Brust.“ Darauf der Arzt: „Wer macht denn sowas?“

Kommt ein Mann zum Arzt: „Herr Doktor, mir hat ein Hai den Arm abgebissen!“ Darauf der Arzt: „Jaja, das machen die.“

Pr: „Der Patient, der eben von Ihnen behandelt wurde, ist am Eingang gestorben. Was soll ich tun?“ CA: „Drehen Sie die Leiche um, damit es aussieht, als waere er beim Eintreten umgefallen.“

Es ist 2 vor 5, um 5 Uhr schliesst der Arzt seine Praxis. Es kommt ein Mann mit einem Messer im Bauch und sagt: „Herr Doktor, Herr Doktor helfen Sie mir!“ Der Doktor darauf: „Es tut mir leid, ich hab jetzt keine Zeit mehr, ich hab jetzt Feierabend!“ Der Mann darauf: „Herr Doktor! Herr Doktor, so helfen Sie mir doch.“ Der Arzt ueberlegt eine Weile, packt dann das Messer, zieht es heraus, sticht es ihm ins Auge und sagt: „Gehen Sie zum Augenarzt, der hat bis um halb 6 auf.“

„Hat das Medikament, das sie mir da verschreiben, auch irgendwelche Nebenwirkungen?“ „Ja, Sie muessen damit rechnen, wieder arbeitsfaehig zu werden!“

„Sie muessen beim Ausfuellen des Totenscheines mehr Sorgfalt walten lassen,“ mahnt der Chefarzt den jungen Assistenten. „Sie haben schon wieder in der Spalte mit der Frage: Todesursache, Ihren eigenen Namen eingetragen!“

Ernährungsbewusste Patientin: „Sind Fische gesund, Herr Doktor?“ „Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung.“

In der Klinik stösst ein junger Assistenzarzt mit dem Chefarzt zusammen: „Oh mein Gott, verzeihen sie!“ „Schon gut, Professor genügt mir“

Wieviel Psychologen braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben? Nur einen – die Glühbirne muss aber auch wirklich wollen!

Der Medizinprofessor prueft seine Studenten. Als erstes ruft er eine junge Studentin auf: „Sagen Sie mir mal, welcher menschliche Koerperteil sich im Zustande der Erregung bis zum sechsfachen vergroessern kann.“ Die Studentin erroetet: „Aber Herr Professor, sollten Sie das nicht lieber einen maennlichen Studenten fragen?“ Professor: „Na gut… Also dann Sie, junger Mann: wissen Sie die Antwort?“ Student: „Im Zustand der Erregung koennen sich die Pupillen bis zum sechsfachen vergroessern!“ Professor: „Richtig!“ Er dreht sich zu der Studentin um: „Und Sie, junges Fraeulein, gehen Sie mal lieber nicht mit zu grossen Erwartungen in die Ehe!“

Was ist der Unterschied zwischen Gruppensex und Gruppentherapie? Bei der Gruppentherapie hört man von den Problemen anderer Leute, beim Gruppensex sieht man sie!

Zwei Epileptiker unterhalten sich: „Ich habe gehört, du hast gestern abend in der Disco den Breakdance – Wettbewerb gewonnen?“ „Ja, das stimmt, aber eigentlich wollte ich mir nur eine Cola holen.“

Der Zahnarzt zum Patient: „Es wird etwas weh tun! Beissen sie die Zähne zusammen und machen sie den Mund auf!“

Was sagt ein arbeitsloser Psychologe zu einem arbeitenden Psychologen? „Einmal Pommes mit Mayo!“

Was macht ein Psychologen-Ehepaar mit Zwillingen? Das eine landet in der Experimental- das andere in der Kontrollgruppe.

Weshalb tragen Chirurgen einen Mundschutz beim Operieren? Damit sie das Messer nicht ablecken!

Intelligenztest für Neugeborene: Auf den Po hauen, bei den Intelligenten fällt der Schwanz ab!

Ein Mann sitzt in der psychologischen Untersuchung. Der Psychologe malt ein Dreieck und fragt, „an was denken Sie, wenn Sie das sehen?“ „An Sex“. Der Psychologe malt eine Kreis und fragt wieder „an was denken Sie, wenn Sie das sehen?““an Sex“ antwortet der Patient. Der Psychologe malt ein Viereck und fragt wieder: „an was denken Sie, wenn Sie das sehen?“ – der Patient: „an Sex“. Der Psychologe: „Sie denken immer nur an das eine?“ Der Patient: „Wer malt denn die ganze Zeit hier die Schweinereien?“

„Herr Doktor, ich habe da eine komische Sache, mir steht er andauernd!“ Der Arzt nach der Untersuchung: „Der ist bloss zu kurz, der kann gar nicht hängen!“

Manuela fragt ihren Arzt: „Wie kann ich mich am besten vor Infektionen schuetzen?“ „Achten Sie darauf, dass kein fremder Körper in Sie eindringt!“

Arzt zum Patienten: „Na, hat das Abführmittel geholfen?“ Patient: „Ja. Zweimal.“ Arzt: „Wie, zweimal??“ Patient: „Einmal von 8 bis um 1, und einmal von 3 bis 7.“

„Ich habe sie sooooooo gerne, ich möchte nie mehr gesund werden..“ sagt der Patient zur hübschen Krankenschwester. „Keine Angst, mein Mann hat gesehen, wie sie mich gestern geküsst haben.“ „Na und“ wundert sich der Patient. „Ja, mein Mann ist Arzt und wird sie morgen operieren…“

Bei einem Basler Tierarzt laeutet das Telefon : „Gleich kommt meine Frau mit unserer Katze zu Ihnen. Bitte geben Sie Ihr eine Spritze, damit sie friedlich einschläft…“ “ Gerne, “ sagt der Tierarzt “ aber findet Ihre Katze alleine nach Hause? “

Ein Mann zum Arzt: „Herr Doktor, ich möchte ihnen meine ganze Dankbarkeit aussprechen!“ Der Arzt: „Als Patient oder als Erbe?“

Es sagte der Chefarzt: „Ich hoffe, dass jetzt alles in Ordnung ist und Ihre Vorstellung, ein Hund zu sein verschwunden ist. Jetzt jagen Sie nicht mehr jede Katze, jetzt bellen Sie nicht mehr den Mond an und kratzen müssen Sie sich auch nicht mehr … verdammt, hören Sie auf, dauernd Pfötchen zu geben! Wo soll ich denn den ganzen Hundekuchen herbekommen?!“

Beim Hausarzt: Der Arzt fragt die Patientin, als er die vielen Brandblasen in ihrem Gesicht sieht: „Mein Gott, liebe Frau, was haben Sie denn nur gemacht?“ „Mein Mann macht gerne Kunststueckchen mit dem Feuer. Unter anderem ist er auch Feuerschlucker“, stoehnt die Patientin, „als ich ihn eben küssen wollte, kriegte er einen furchtbaren Schluckauf!!!“

Direkt nach dem Einspritzen von Ganzkorpernarkose fragt der Patient: „Wo ist der Chefarzt denn eben so eilig hingegangen?“ „Er ist jetzt im Flur. Er hat vergessen, ob es Ihr Blinddarm oder Zwölffingerdarm sein soll. Jetzt wirft er eine Münze.“

Kommt ein Mann zum Arzt: „Herr Doktor, ich bekomme meine Vorhaut nicht zurück.“ Doktor mit einem Schmunzeln: „Die verborgt man doch auch nicht.“

Freundinnen unter sich:“. . . was regst Du Dich denn so auf, Du hast doch selbst Deine Verlobung mit diesem Arzt geloest?“ „Schon, aber jetzt hat er mir eine Rechnung ueber 75 Hausbesuche geschickt!!!“

Treffen sich die drei besten Schönheitschirurgen! Sagt der 1.: „Das ist der helle Wahnsinn! Wisst Ihr was mir passiert ist? Also, der Fall war so: Eine bildhübsche Frau rutscht in der Küche auf einer Bananenschale aus und fällt mit dem Gesicht auf die heisse Herdplatte! Ich sage Euch, 28 Stunden durchoperiert! Jetzt neulich hab ich sie wieder in der Vogue gesehen!“

Sagt der 2.: „Das ist noch lange nichts! Stellt Euch vor, da geht doch so eine superschöne Frau über die Strasse und wird von einer Dampfwalze überfahren! Wahnsinn! Die war total platt! Naja, fünf Tage durchoperiert, NON STOP, jetzt ist die Frau wieder topfit. Sie sieht sogar noch besser aus als vorher!“

Sagt der 3.: „Also sowas hab ich noch nicht erlebt, will sich doch die Miss Germany 99 umbringen und springt doch kerzengerade aus dem 26. Stock eines Hochhauses in Frankfurt. Sie kommt auch glatt auf dem Boden an, aber beim Aufprall wird ihr doch eine Parkuhr direkt zwischen die Beine gerammt. Na ja, was soll ich sagen, 2 1

„Helfen werden Ihnen die Tabletten zwar nicht, aber sie haben keine Nebenwirkungen!“

Im Krankenhaus. Doktor: „Ich fuerchte Sie haben einen Tumor im Bauch!“ Patientin: „Ich bin schwanger – Sie Bloedmann!“

„Was denn?“ braust der Arzt auf, „Sie können nur 300 Mark für die Behandlung bezahlen? Lieber Mann! Dafür kann ich höchstens Ihr Röntgenbild retuschieren!“

„Herr Doktor, ist das eine seltene Krankheit die ich habe?“ „Blödsinn, die Friedhöfe sind voll davon!“

Oma sass im Wartezimmer des beruehmten Arztes. Da kam die Sprechstundenhilfe und erklaerte: „Heute haelt der Herr Professor keine Sprechstunde!“ Oma blickte freundlich, blieb aber sitzen. Die Sprechstundenhilfe erhöhte ihre Lautstärke, und zum Schluss schrie sie so, dass die Fensterscheiben klirrten. Aber die schwerhörige Oma blieb trotzdem freundlich lächelnd weiter sitzen. Da schrieb die Sprechstundenhilfe schliesslich auf einen Zettel: Heute keine Sprechstunde! und hielt ihn der Oma vor die Augen. Oma nickte verlegen: „Ach Schwester, bitte schön, lesen Sie es mir doch vor, ich habe meine Brille vergessen!“

Eine Frau beschwert sich beim Arzt, es erscheine ihr, als ob sie einen Pferdarsch hätte. Der Arzt verschreibt sie etwas. Sie fragt:“Herr Arzt, was haben Sie mir denn verschrieben?“ „Eine Erlaubnis, auf der Strasse zu scheissen.“

Patient: „Ich bin vom Baum gefallen.“ Arzt: „Sehr hoch?“ Patient: „Blödsinn – runter.“

Beim Hausarzt: „Na, Herr Eckardt, wo drueckt denn der Schuh?“ „Im Ruecken, Herr Doktor, im Ruecken!!!“

„Hier ist das Kreiskrankenhaus.“ „Entschuldigung, ich bin falsch verbunden.“ „Da müssen Sie schon herkommen und es dem Arzt zeigen…“

Der alte Jagdherr geht nach der Pirsch ins Wirtshaus und trifft dort den Dorfdoktor. „Wissen Sie schon, was ich heute erlegt habe?“ „Jau“, winkt der Arzt ab, „War schon bei mir in Behandlung…“

Eine Frau geht zum Frauenarzt. Der Doktor legt sich auf den Boden und winkt der Patientin zu. „Kommen Sie, junge Frau und gehen Sie langsam und breitbeinig über mich hinweg!“ Die Patientin ist natürlich etwas verwundert. Da sagt die Sprechstundenhilfe: „Sie müssen sich nichts dabei denken, der Doktor hat nämlich umgeschult. Früher war er Autoschlosser…“

Der Arzt wird mitten in der Nacht gerufen. Er untersucht den Patienten: “ Haben Sie schon Ihr Testament gemacht?“ Nein, Herr Doktor, ist es denn wirklich so schlimm?“ „Lassen Sie einen Notar kommen und rufen Sie sofort ihre nächsten Verwandten!“. Heißt das, daß es mit mir zu Ende geht?“ „Das nicht, aber ich will nicht der einzige sein, der mitten in der Nacht sinnlos aus dem Bett geholt wird…“

Der Augenarzt nach der Untersuchung: Wie haben sie eigentlich hierher gefunden?

Es schrieb der frisch operierte Herzpatient: Lieber Spender, ich hoffe, daß es Dir auch bald wieder gut geht…

Claudia Schiffer kommt zur Untersuchung zum Arzt. Sagt der Arzt:“ Wenn Sie sich dann einmal bitte freimachen würden.“ Claudia zieht sich aus und steht schließlich nackt vor dem Arzt. Arzt: „So, das war mein Problem, welches ist Ihres ?“

Der Landarzt fährt mit 150 durchs Dorf. … Seine Frau: „Nicht so schnell, Schatzi, wenn uns jetzt der Polizist sieht?“ „Keine Angst, mein Schatz, dem habe ich gestern eine Woche Bettruhe verschrieben…“

Nach der Treibjagd inspiziert der Baron die Strecke: „31 Fasane, 15 Rebhühner, 28 Hasen, eine Wildsau, ein Treiber…“ Dem Baron stockt der Atem. Dann rast er mit dem Schwerverletzten ins Krankenhaus. „Die paar Schrotkugeln hätten ihm kaum geschadet“, erklärt der Chefarzt. „Aber daß Ihre Leute den Mann ausgenommen haben, wird er kaum überleben…“

Patient: „Sagen Sie mir die Wahrheit, Herr Doktor: Ist meine Krankheit SEHR schlimm?“ „Was heißt schlimm? Sagen wir es mal so: Wenn ich sie heile, werde ich weltberühmt…“

Der Patient klagt über Potenzstörungen. „Ach“, meint der Arzt, „machen Sie sich mal keine Sorgen, wir haben da ein schnell wirkendes neues Phosphorpräparat.“ „Sie haben mich mißverstanden“, sagt der Patient, „er soll stehen, Herr Doktor, nicht leuchten…“

Eine Frau beim Zahnarzt: „Ich weiß nicht, was schlimmer ist: an den Zähnen gebohrt zu werden, oder ein Kind zu bekommen.“ Der Arzt: „Sie müssen sich entscheiden, damit ich den Stuhl entsprechend einstellen kann…“

Der Arzt begegnet dem kleinen Sohn einer Patientin. „Wie geht es denn deiner Mutter – schon besser?“, erkundigt er sich. „Und wie! Auf mich geht sie schon wieder los, nur Papi läßt sie vorläufig noch in Ruhe…“

Die Dame kommt ehrfuerchtig-aufgeregt zum beruehmten Professor, fragt mit verschwoererischem Unterton: „Herr Professor, stimmt es, dass Warzen verschwinden, wenn man eine schwarze Katze bei Vollmond an einer Friedhofsmauer begraebt?“ Der Professor kratzt sich den Bart und murmelt: „Hmmm… Najjaaaa… warum nicht… wenn die Warze auf der Katze war!“

Elli ist beim Arzt und soll sich freimachen. Sagt Elli: „Wie alle Maenner, mir gehts nicht gut und Sie denken nur an Ihr Vergnuegen!“

Spaet in der Nacht wird der beruehmte Professor zu einem reichen Patienten gerufen. Eine Spritze – und dem Kranken geht es sofort besser. Dankbar atmet er auf: „Ihren spaeten Besuch rechne ich Ihnen hoch an. “ „Ich Ihnen auch „, versichert ihm der Professor.

Arzt: „Also, Herr Meier, Sie sind ja schon wieder betrunken, habe ich Ihnen nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag?“ Meier: „Ja glauben Sie eigentlich, Sie sind der einzige Arzt zu dem ich gehe!“

Ein Ehemann rast zum Doktor. „Kommen Sie schnell, meine Frau hat wahnsinnig hohes Fieber!“ „Wie hoch denn?“ – „Tja, unser Fieberthermometer ist kaputt, aber das Einkochthermometer steht auf Mirabellen.“

Kommentar verfassen