Berufswitze – Musikerwitze

Auf dieser Seite findest du jede Menge Berufswitze bzw. Musikerwitze oder auch Witze rund um & über Musiker. Wenn du noch weitere Musikerwitze kennst dann schreibe eine Mail mit den Berufswitzen bzw. Musikerwitzen an uns. Die Mailadresse findest du im Impressum von SMS-Heaven.de.

Wie lautet die enharmonische Verwechslung von Dessau? cis schwein !

Was sind die drei ärgsten Feinde des Musikers? Frische Luft, helles Tageslicht und das unerträgliche Gebrüll der Vögel.

In welcher Einheit wird die „Temperatur“ eines con brio gemessen? In öchslegrad.

Was sagt ein Kapellmeister, der keine Arbeit hat zu einem Kapellmeister, der Arbeit hat? „Einmal Pommes rot-weiß bitte!“

Woraus besteht ein Streichquartett? Aus einem guten Geiger, einem schlechten Geiger, einem frustrierten Geiger und einem Anti-Geiger

Was ist der Unterschied zwischen einem Musiker und einem Schauspieler? Der Schauspieler räumt das dreckige Geschirr aus dem Waschbecken, bevor er reinstrullert.

Die Übehrschrift der Kritik zur neuesten Aufführung von Wagner-Opern in der Provinz: Der Ring der nie gelungen

Was ist der Unterschied zwischen einem Musiker und einem Musikwissenschaftler? Der gleiche wie zwischen einem Liebhaber und einem Gynäkologen.

Mitten im Sinfoniekonzert ruft vorne aus der ersten Reihe ein Mann lauthals: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Eisernes Schweigen, alle, Musiker wie Zuhörer versuchen sich wieder auf die Musik zu konzentrieren. Etwas später wieder das gleiche: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Im Saal beginnt ein unruhiges Gemurmel, der Dirigent vergisst schon einen Einsatz, dirigiert aber eisern weiter. Noch einmal: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Der Dirigent bricht ab, während sich in der letzten Reihe jemand erhebt: „Ja, ich bin Arzt. Was ist denn?“ „Ist das nicht ein herrliches Konzert, Herr Kollege!“

„Ich habe bereits mit zehn Jahren Geige gespielt. Mein Lehrer verglich mich sogar mit Paganini.“ „Donnerwetter, das ist aber eine Anerkennung. Was sagte denn genau?“ „Einen Paganini werde ich wohl nie aus dir machen können!“

„Sagen Sie, kennen Sie eigentlich Beethovens Zehnte?“ „Nein, ich wusste gar nicht, dass er so oft verheiratet war!“

Die Frau möchte eine Schallplatte kaufen. Die Verkäuferin: „Wissen Sie nicht genau, welche?“ Die Frau: „Von Bach!“ Die Verkäuferin: „Johann Sebastian oder Offen-?“

„Mensch Wilhelm, ich habe gehört, Du bist jetzt im Gesangverein, als Tenor oder als Bass ?“ „Nein, als Ausrede …“

Husten beim Fernsehen macht nur halb soviel Spaß wie in der Oper.

Der Dirigent zum Orchester: „Welche Muskeln treten in Aktion, wenn ich dirigiere ?“ Stimme aus dem Orchester: „Unsere Lachmuskeln !“

„Sag mal, stimmt es, dass du deinen Sohn den ganzen Tag lang auf dem Schlagzeug üben lässt ?“ „Ja, ich weiß genau, was ich will.“ „Und was wäre das ?“ „Die Wohnung von nebenan …“

Violinlehrer: „Na, du bist mir ja ein Früchtchen, mit einer Maschinenpistole im Geigenkasten zum Unterricht kommen !!!“ „Oh, shit ! Dann steht Papa mit der Geige in der Sparkasse …“

Zwei reiche Damen im Konzert. Sagt die eine über den Tenor im engen Kostüm: „Der hat aber ein tolles Organ.“ Darauf die andere: „Stimmt, aber singen tut er auch nicht schlecht !“

„Wer ist in eurem Ärzteorchester eigentlich der musikalischste ?“ „Der Cellist.“ „Spielt er denn wirklich so gut ?“ „Keine Ahnung, er geht immer raus, bevor wir mit dem Spielen anfangen.“

Richter: „Wie alt sind sie jetzt ?“ „76 Jahre.“ „Wie, und in diesem Alter klauen sie noch ein Keyboard ???“ „Nun ja, als ich jung war gab es sie ja noch nicht !“

Star-Violinist zu seinem Freund: „Du glaubst nicht, wer mich heute angerufen hat … Karajan !“ „Und, was hat er gesagt ?“ „Falsch verbunden.“

Alle spielen Kontrabass, nur nicht Reiner, der ist kleiner …

Kommt ein Bratscher aufgeregt in das Musikgeschäft: „Also, die Bratsche, die sie mir gestern verkauft haben, die können Sie gleich wiederhaben. Da ist ja bei jeder Saite ein anderer Ton drauf !“

Konzertmeister zum Bratscher: „Warum waren Sie gestern nich bei der Probe ???“ „Hexenschuss, Herr Konzertmeister.“ „Ja, das war wirklich eine schöne Hexe, mit der sie an mir vorbeigeschossen sind.“

Warum dürfen Bratscher ihr Instrument nicht länger als 15 Minuten aus der Hand legen ? Sie müssten sonst neu angelernt werden !!!

Ein Musiker zum anderen: „Der Dirigent hat dich gerade so angesehen – ob er gemerkt hat, dass du einen falschen Ton gespielt hast ?“ „Keine Angst, ich habe so zurückgeschaut, als ob ich richtig gespielt hätte.“

Na, wie war Deine Konzertreise ?“ „Eigentlich ganz gut, nur in Hannover war der Saal leer.“ „Ist doch klar, da hast Du schon mal gesungen …“

Kommt ein Bratscher zu spät zur Probe: „Tut mir leid, ich habe verschlafen.“ „Was, zu Hause schlafen Sie auch noch ?“

„Gestern spielten meine Frau und ich zu Hause Beethoven“, prahlt Herr Mayer. Fragt Herr Müller: „Schön, und wer hat gewonnen ?“

Treffen sich zwei Blondinen: „Na, wie war es mit deinem Freund, dem Rockmusiker ?“ „Im Bett war er eine Niete – er musste ohne Verstärker arbeiten …“

„Papa, wie schreibt man Xylophon ???“ „Gar nicht, sowas spielt man.“

Meyer ist zum ersten Mal in der Oper und hat sich verspätet. Der Platzanweiser zeigt den Weg: „Seien Sie bitte ganz leise …“ „Wieso, schlafen die anderen schon ???“

Drei große Dirigenten streiten sich, wer von ihnen der Größte sei. „Mir bescheinigt die Presse immer wieder, dass ich der größte Dirigent sei.“ Meint der zweite: „Mir ist vor kurzem der liebe Gott erschienen und hat gesagt, dass ich der Größte wäre.“ Darauf der dritte: „Was soll ich gesagt haben ?“

Meier möchte für seinen Sohn ein Klavier kaufen. Der Verkäufer zeigt auf ein Klavier: „Wenn Sie dieses Modell kaufen, bekommen Sie es zum halben Katalogpreis.“ Darauf Meier: „Geht in Ordnung, was kostet der Katalog ?“

„Heh, toller Benz…… Wie hast Du denn DEN finanziert ? “ „Ich habe meine Trompete dem Autohändler in Zahlung gegeben.“ „Und das hat er akzeptiert ?“ „Ja, er war sogar sehr glücklich mit dem Handel, er wohnt übrigens direkt über mir…“

In der Orchesterprobe tadelt der Dirigent die Kontrabassisten: „Bitte überprüfen Sie doch mal Ihre Stimmung !“ Daraufhin geht der erste Bassist mit der Hand über die Saiten und ruft zurück: „Unsere Stimmung ist ok, die Saiten sind stramm genug.“ Da dreht sich einer der Bratscher um und faucht den Bassisten an: „Idiot ! Darauf kommt es nicht an – die Wirbel müssen doch parallel stehen !!!“

Fritzchen geht im Wald spazieren, da hört er eine leise Stimme rufen: „Bitte küß mich. Ich bin eine verwunschene Bratscherin!“ Fritzchen entdeckt am Wegesrand einen kleinen Frosch. „Bitte küss mich!“ Fritzchen nimmt den Frosch und steckt ihn in seine Tasche. „Was hast Du denn mit mir vor?“, fragt der Frosch. „Ich bringe Dich zum Zirkus.“ „Bitte küss und erlöse mich, ich werde im Zirkus auch die Bratsche spielen.“ Darauf Fritzchen: „Blödsinn! Für einen sprechenden Frosch kriege ich beim Zirkus viel mehr Geld!!!“

Wie schreibt man ein Violinkonzert ganz schnell in ein Bratschenkonzert um? Man halbiert das Tempo!

Ein Bratscher kommt eines Tages nach Hause und findet sein Haus bis auf die Grundmauern niedergebrannt vor. Auf die Frage, was passiert sei, antwortet ihm ein Polizist: „Nunja, der Dirigent kam zu ihrem Haus, und dann …“ Der Blick des Bratschers verklärt sich und er sagt demutsvoll: „Wirklich? Der Maestro? Zu mir?“

Das Gewandhausorchester ist auf Israel-Tournee. An einem Ruhetag zwischen den Konzerten macht das Orchester einen Ausflug zum See Genezareth, wo sich die Musiker am Ufer sonnen. Nur ein Tuttibratscher hat sich abgesondert und unterbreitet seinem Gott, wie wenig Anerkennung er bei seinen Kollegen findet und wie sehr er unter ihrem Spott leidet: „Herr, ich will nicht mit meinem Schicksal hadern, aber tue auch Du einmal ein Wunder an mir: Lass mich auch über das Wasser gehen.“ Er steht auf, geht zum Ufer und schreitet über das Wasser ! Von weitem sehen ihn die Kollegen auf dem Wasser gehen, da tippt der Konzertmeister dem Dirigenten auf die Schulter und zeigt auf den See: „Typisch ! Noch nicht mal schwimmen kann er !“

Was ist der Unterschied zwischen einem Bratscher und einer Wanderdüne? Die Wanderdüne ist schneller…

Welche Vogelart hat den Schwanz vorn ? Die Kastelruter Spatzen!!!

Was hat drei Beine und das Arschloch oben? Ein Schlagzeughocker…

Was sagt Michael Jackson zu einem Kind, das auf seinem Schoß sitzt? In Dir steckt ein großer Musiker!

Der kürzeste Musikerwitz: Zwei Musiker gehen an einer Kneipe vorbei.

Wie heißen die Typen, die immer mit den Musikern zusammen sind? Bassisten…

Warum hat Stevie Wonder in seiner gesamten Wohnung keine Rauhfasertapete? Er würde sich sonst daran totlesen.

Ein Bratscher geht zum Psychiater und sagt: „Herr Doktor, ich habe ein Problem: Ich rede im Schlaf.“ „Das machen doch viele Leute.“ „Ja, aber das ganze Orchester lacht schon über mich!“

Was ist das Lieblingsinstrument eines Mantafahrers? Oh boooh eeh!

Ein Ostfriese geht ins Musikhaus und sagt dem Verkäufer: „Ich möchte die rote Trompete dort und das weiße Akkordeon!“ Der Verkäufer stutzt, doch der Ostfriese beharrt auf seinem Wunsch. Schließlich sagt der Verkäufer: „Okay, den Feuerlöscher kann ich ihnen verkaufen, aber der Heizkörper bleibt hier!“

Ein Musiker und eine Sängerin verirren sich im Urwald und werden von Kannibalen gefangen genommen. Sagt der Häuptling: „Bevor ihr in den Topf kommt, hat jeder einen Wunsch frei“. Sagt die Sängerin: „Bitte gebt mir ein Micro, ich singe euch noch was vor“. „Oh Gott“ sagt der Musiker,“bitte eßt mich vorher auf!“

Was macht eine Sängerin am Morgen? Zieht sich an und geht nach Hause.

Der beruehmte Komponist wird interviewt. „An meinem Wiegenlied habe ich fast drei Jahre gearbeitet,“sagt er ins Mikrofon. „Warum so lange ?“ wundert sich der Reporter. „Weil ich dabei immer eingeschlafen bin.“

Es klingelt an der Tür. „Guten Tag, ich bin der Klavierstimmer.“ „Aber ich habe sie ja gar nicht bestellt !“ „Sie nicht, aber ihre Nachbarn !“

„Dieses Klavier würde ich ja gerne kaufen, aber nur mit einer kleinen Änderung.“ „So ? Was sollen wir denn ändern ?“ „Naja, den Preis.“

Was ist der Unterschied zwischen einem Trampolin und einem Banjo? Man zieht die Schuhe aus, bevor man auf dem Trampolin herumspringt…

„Die schönsten Stunden meines Lebens verdanke ich der Oper.“ „Wieso gehst Du so oft hin ?“ „Ich nicht, aber meine Frau !“

Was ist der Unterschied zwischen einer Bratsche und einer Waschmaschine? Die Waschmaschine vibriert regelmäßiger, was rauskommt ist sauber und ins Schleudern kommt sie erst zum Schluss…

Kennst Du den Unterschied zwischen einem Saxophon und einem Sack Mehl? Nein? Dann blas mal rein!

Was sagt der Raver auf der Techno-Party, wenn sein Extasy aufhört zu wirken? „Was ist denn das für eine sch… Musik hier!“

Eine Jazzband spielt. Bassist zum Pianisten: „Pssst, Du, wo sind wir?“ Pianist: „Geht Dich doch nichts an!“

Zeitungsannonce: Streichquartett sucht Cellisten und zwei Geiger…

Wie viele Sinfonien hat Beethoven geschrieben? Vier – die Dritte, die Fünfte, die Sechste und die Neunte.

Warum ist Bratsche spielen wie in die Hose pinkeln? Beides erzeugt ein schönes warmes Gefühl, ohne daß es jemand bemerkt…

Ein Bratscher kommt nach der Pensionierung mit dem Instrument nach Hause. Seine Frau: „Du warst Musiker??“

Petrus erscheint einem alten Musiker. „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Du bist ins Himmlische Orchester aufgenommen. Die schlechte: Die erste Probe ist morgen, 9 Uhr!“

Zwei Männer gingen eine Straße entlang. Der eine war Musiker, der andere hatte auch kein Geld.

Blondine im Musikgeschäft : „Ich hätte gerne die rote Trompete und die weisse Mundharmonika da hinten.“ Verkäufer : „Den Feuerlöscher können sie haben, aber der Heizkörper bleibt hier !“

Was heute Rap-Musik heißt, hieß früher Stottern und war heilbar…

Was ist die Gemeinsamkeit von Kondom und Dirigent? „Mit“ ist sicherer, „ohne“ schöner…

Was ist schwarz und läuft gegen das Klavier? Stevie Wonder.

Probe in der Jazz-Band. Der Drummer tippt den Bassisten an und fragt: „Pst! Hilf mir mal! Was sind eigentlich Tschangeto-Sticks?“ Darauf der Bassist irritiert: „Wieso fragst Du mich?! Du bist doch der Drummer! Wie kommst Du eigentlich darauf?“ Da zeigt der Drummer in die Partitur auf eine Stelle, wo steht: Change to sticks…

Warum sind Bratschen auf modernen CD-Einspielungen nicht zu hören? Weil die Technik inzwischen Aufnahmen ohne jegliche Nebengeräusche produzieren kann…

Ein alter Bassist torkelt eines Abends nach dem Konzert und dem obligaten Besuch der Kneipe nach Hause und wäre sicher umgekippt, könnte er sich nicht auf den Baß stützen. Daheim auf der Treppe stürzt er aber doch und purzelt die ganze Treppe wieder hinunter. Seine Frau kommt angewetzt: „Na, ist der Baß jetzt in Arsch?“ „Nee, der Arsch ist im Baß!“

Arzt: „Sie haben nur noch fünf Monate zu leben!“ Musiker: „Wovon denn?“

Wie nennt man einen Musiker ohne Freundin? Obdachlos…

Was passiert, wenn man Country Music rückwärts spielt? Deine Frau kehrt zu dir zurück, dein Hund wird wieder lebendig und du kommst aus dem Knast heraus…

Was hat Michael Jackson in der Hose? Eine Kinderüberaschung!

Was ist der Unterschied zwischen Madonna und Michael Jackson? Madonna sucht einen Mann, der ihr ein Kind macht.Michael Jackson sucht ein Kind, das ihn zum Mann macht.

Stevie Wonder bekommt von einem Freund eine Käsereibe geschenkt. Behutsam tastet der Sänger das Küchengerät ab: „Mann, das ist das Härteste, was ich je gelesen habe.“

Zitat von Stevie Wonder anläßlich eine Anti-Alkohol-Kampagne: „Bevor ich zu einem Betrunkenen ins Auto steige, fahre ich lieber selbst.“

Was macht Stevie Wonders Frau, wenn die beiden Streit haben? Sie stellt die Möbel um.

Was ist ein Streichquartett? Die Moskauer Symphoniker nach einer Europatournee.

Der Teenager spielt dem Vater die neuste Heavy Metal Platte vor. „Na Pappi, hast Du schon mal so einen tollen Sound gehört?“ „Ja, und zwar vor ca. drei Wochen, als auf einer Kreuzung ein LKW vollbeladen mit Milchkannen mit einem Laster voller Schweine zusammenstieß…“

Parsival ist eine Oper, die um sechs anfängt, und wenn man nach drei Stunden auf die Uhr schaut, ist es zwanzig nach sechs…

Woher hat die Bratsche ihren Namen? Wenn man draufsteht, macht es „brratsch!“…

Vor der 4-wöchigen Konzerttournee fällt der Dirigent plötzlich aus. Ein Bratscher kann auch dirigieren, springt ein und rettet die Tournee. Als er danach wieder zu seinem Platz zurück- kommt, sagt sein Nachbar: „Hallo, schön Dich zu sehen, wo warst Du denn die letzten 4 Wochen?…“

Das Konzert war beendet, und zwei Logendiener applaudierten heftiger als alle anderen. Die Leute im Umkreis lächelten den beiden Musikenthusiasten anerkennend zu – bis einer der beiden die Hände sinken ließ und der andere ihm zurief: „Klatsch doch, du Idiot. Noch eine Zugabe, und die erste Überstunde ist fällig…“

An der Tür des Saales hing ein Schild: „Hunde müssen draußen bleiben.“ Nach dem Konzert konnte man die handschriftliche Ergänzung lesen: „Der Tierschutzverein“.

David Oistrach kommt in den Himmel. Petrus empfängt ihn: „Dort ist dein Platz im Himmlischen Orchester: zweite Geigen, vorletztes Pult.“ „Was, soo weit hinten soll soll mein Platz sein?“ „Das mußt Du verstehen: Konzertmeister ist Paganini, dann kommen die großen Virtuosen der letzten 300 Jahre“ „Na gut, unter diesen Umständen ist der Platz für mich angemessen.“ Die erste Probe beginnt. Alles versinkt im musikalischen Chaos. Oistrach wendet sich an seinen Nachbarn: „Wieso ist diese Probe so grottenschlecht, hier sind doch nur die Spitzenleute aus vielen Jahrhunderten?“ „Das ist ziemlich leicht zu verstehen: es dirigiert der Herrgott persönlich, aber er hält sich für Karajan!“

Die Dirigenten Karajan, Furtwängler und Böhm sitzen auf einer Wolke und langweilen sich. „Tja, meine Herren, “ meint Furtwängler, „es ist doch wohl klar, daß ich der beste Dirigent bin!“ „Moment!“ meint Böhm, „Moment! Gestern ist mir im Traum unser göttlicher Alleroberster erschienen, der hat auf mich gedeutet und laut gerufen: Du bist der beste Dirigent aller Zeiten!“ Darauf Herbert v. Karajan: „Bitte was soll ich da gesagt haben?“

Der Dirigent schimpft immer mehr über den Klang des Orchesters, bis dieses einmal komplett den Einsatz verweigert. Der Konzertmeister erklärt dem Dirigenten: „Sehen sie, so klingt ein Taktstock!“

Was ist der Unterschied zwischen einer Kuh und einem Orchester? Bei einer Kuh sind die Hörner vorne und das Arschloch hinten…

Was findet man unter dem Kleid eines Soprans? Einen Tenor…

Wie wurde die Bratsche erfunden? Jemand spannte Saiten über einen Geigenkasten…

Warum ist ein Bratschensolo wie vorzeitige Ejakulation? Wenn man merkt, daß es kommt, ist es zu spät, etwas dagegen zu tun…

Ein Bratscher zum Kollegen: „Du, ich hab die ganzen Orchesterferien geübt, ich kann jetzt Achtel!“ „Toll, spiel mal eins!“

Warum hat ein Bratscher 40 Knochen mehr als ein normaler Mensch? Weil sein Gehirn noch mechanisch arbeitet…

Was ist der Unterschied zwischen einer Geige und einer Bratsche? Die Bratsche brennt länger. Warum brennt die Bratsche länger? Weil sie üblicherweise noch im Kasten ist…

Steht eine Bratschist auf einem 10 Meter hohen Turm (mit Bratsche). Wenn er herunterspringt, was ist dann schneller unten – er oder die Bratsche? Egal – Hauptsache er springt…

Jedesmal vorm Konzert geht der Bratschist vorher in seinen Garderobenschrank, nimmt einen Zettel, liest ihn und nimmt dann befriedigt Bratsche und Bogen unter den Arm, um auf die Bühne zu gehen. Dies sehen seine Kollegen und wollen nun natürlich wissen, was er da immer liest – gesagt, getan – beim nächsten Konzert schauen sie in seinen Schrank, entdecken dort den Zettel und lesen: Bratsche links, Bogen rechts…

F: Wenn Du mit dem Auto unterwegs auf der Straße einen Dirigenten und einen Bratscher siehst, welchen überfährst Du zuerst? A1: Den Dirigenten, denn Arbeit kommt vor Vergnügen. A2: Den Dirigenten. Wenn Du damit fertig bist, kann der Bratscher nämlich noch nicht weit gekommen sein!

Wie bekommt man einen Bratscher dazu, Tremolo zu spielen? Über die betreffende Stelle in den Noten ganz dick „SOLO“ schreiben!

Wie bringt man Cellisten dazu, fortissimo zu spielen? Indem man in die Noten schreibt: solo, pianissimo, espressivo.

Wie kann man dafür sogen, daß der Baß gestimmt bleibt? Zersägen und ein Xylophon draus bauen…

Ein Dirigent fordert vom Hornisten solange, leiser zu spielen, bis dieser frustriert in der Generalprobe gar nicht mehr spielt. „Jetzt war es schon fast gut, in der Aufführung aber bitte noch etwas leiser!“

Was ist der gravierendste Unterschied zwischen einem Klavier und einer Geige? Der Brennwert – das Klavier brennt länger…

Warum sind Rockmusiker so schlechte Liebhaber? Weil sie den Verstärker nicht mit ins Bett nehmen können…

In einem Eisenbahnabteil sitzen ein langsamer Bratscher, ein schneller Bratscher, ein Konzertmeister, ein Kontrabassist, und, da noch Platz war, der Weihnachtsmann und der Osterhase. Auf dem kleinen Klapptisch vorm Fenster liegt eine Tafel Schokolade. Der Zug fährt durch einen Tunnel, anschließend ist die Schokolade verschwunden. Wer hat sie genommen? Der langsame Bratscher. Glaubst Du an den Weihnachtsmann, den Osterhasen oder an einen schnellen Bratscher? Der Konzertmeister springt nicht für Schokolade. Und ehe der Bassist etwas mitbekommt, ist eh alles gelaufen.

„Ich werde demnächst im Ausland singen“, erklärt die Sängerin voller Stolz. Darauf der Kritiker: „Gnädige Frau, das finde ich aber sehr rücksichtsvoll von Ihnen…“

„Spielst Du gerne E-Gitarre?“ „Ja, sehr gerne.“ „Wieso lernst Du es dann nicht mal?“

Hast du schon mal die Frau von Steve Wonder gesehen ? Nein ? Er auch nicht !

Ein Blinder und ein Tabstummer machen Tanzmusik. Sie fangen an zu musizieren. Der Taubstumme fragt: „Spielen wir denn schon?“ Der Blinde fragt: „Tanzen sie denn schon?“

Was ist der Unterschied zwischen den Schumacher-Brüdern und Siegfried und Roy? Der Gesichtsausdruck, wenn der eine dem anderen hintenreinfährt.

Was ist der Unterschied zwischen Heino und einem Vulkan? Der Vulkan ist ein Erdloch, Heino ein Arschloch

Was ist der Unterschied zwischen Diana und Elvis? Elvis lebt!

Warum hat Stevie Wonder Mohnbrötchen so gerne? Da stehen immer so geile Kurzgeschichten drauf.

Ein Musiker freitags beim Metzger: „Kann ich mir mal die Fleischwurst übers Wochenende zum Antesten ausleihen?“

Im stockdunklen Wald treffen sich ein Hase und eine Schlange. Beide sehen nichts vor Dunkelheit. Fragt der Hase die Schlange: „Kannst Du erraten, wer ich bin?“ Die Schlange bemustert ihn mit der Zunge und meint: „Hhmm, du hast Fell… einen Stummelschwanz.. und große Ohren – du bist ein Hase!“ „Richtig“, sagt der Hase, „jetzt bin ich dran!“ Der Hase untersucht die Schlange: „Hhhmm… du bist kalt… du hast keine Eier… und du hast keine Ohren. Es gibt nur eine Möglichkeit: Du bist der creative director einer Plattenfirma…“

Warum ist das Es-Horn ein göttliches Instrument? Ein Mensch bläst zwar hinein, aber Gott allein weiß, was raus kommt…

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Zwiebel und einer Bratsche? Wenn man eine Bratsche zerhackt, weint keiner…

Warum geht ein Bratscher nicht über einen Friedhof? Zu viele Kreuze…

Wie viele Sinfonien hat Bruckner geschrieben? Eine – und die zehnmal.

Warum bekommen die Bratscher keine Hämorrhoiden? Weil die Arschlöcher alle in der ersten Geige sitzen…

Wie kann man erreichen, daß die Geige wie eine Bratsche klingt? – zurücklehnen und nicht spielen – in den tiefen Lagen lauter falsche Töne spielen

Wie verhindert man, daß einem die Geige gestohlen wird? Man legt sie in einen Bratschenkasten…

Was haben Frauen und Bratscher gemeinsam? Beide kämpfen um Anerkennung ihrer Rechte. Und der Unterschied? Naja, Frauen genießen sie bereits…

Warum lassen Bratscher den Bratscherkasten beim Parken auf der Hutablage liegen? Damit sie auf Behindertenparkplätzen parken können.

Zoff im Orchester: Klarinettist und Bratscher streiten sich lautstark. Der Dirigent unterbricht die beiden und fragt den Klarinettisten: „Was ist denn in Sie gefahren?“ Dieser antwortet: „Der Bratscher hat mir alle Klappen verdreht!“ Daraufhin befragt der Dirigent den Bratscher: „Was haben Sie dazu zu sagen?“ „Also,“ jammert dieser, „der Klarinettist ist ja sooo gemein! Er hat mir eine Saite verstimmt, und er will mir nicht sagen, welche!“

Warum sind die Saiten eines Basses so dick? Damit die Saiten zumindest einen Gig überstehen.

Warum sind die Bassisten so korpulent? Vom vielen Boxenschleppen…

„Eigentlich hab ich ja Geige gespielt, aber dann bin ich sehr günstig an einen Baß gekommen…“

Ein Ehepaar geht zur Eheberatung, weil es nicht mehr miteinander kommunizieren kann. Aber der Berater schafft es nicht, beide dazu zu bewegen, miteinander zu reden. Schließlich, nach mehreren Beratungsabenden, steht der Berater auf, geht in die Ecke, holt einen Baß und einen kleinen Verstärker, schließt sie an und beginnt zu spielen. Die Kommunikationsbarierre der beiden beginnt zu schwinden und sie beginnen schließlich, ihre Probleme zu diskutieren und das, was sie immer aneinander gestört hatte, was sie aber nie geschafft hatten, sich gegenseitig zu sagen. Am Ende waren beide wieder glücklich Arm in Arm wie in alten Zeiten. Beim Zahlen sagten sie dann: „Wie haben sie das geschafft? Was war das für ein tolles Stück?“ Antwort: „Jeder redet während des Baß-Solos…“

„Wie ist denn der Hornist als Liebhaber?“ „Ziemlich stürmisch – er schiebt mir beim Küssen jedesmal seinen Unterarm in den Arsch!“

Was ist der Unterschied zwischen einem Schlagzeuger und einem Drum-Computer? Der Drumcomputer wird nicht schneller. Und die Gemeinsamkeit? Beide haben kein Gehirn…

Woran erkennt man, daß ein Schlagzeuger an die Tür klopft? Er wird schneller…

Was steht in den Noten der Geigen, wenn sie schnell spielen sollen? Vivace. Und was steht geschrieben, wenn sie langsam spielen sollen? Wie Bratsche…

Warum kann ein Bratscher mit nem Messer im Rücken nicht spielen? Weil er sich nicht anlehnen kann…

Warum spielen einige Bassisten mit einem Plektron Pic? Dies ist die einzige Möglichkeit, für schwächere Musiker überhaupt einen Ton herauszubringen.

Warum hat ein Bassist in einer Band die meisten Boxen on stage? Er muß die Massen nicht durch seine Spielfertigkeit, sondern durch sein Equipment beeindrucken

Zu einem Gitarristen: „Spielst Du ne Wandergitarre?“ „Nee, wieso?“ „Das ist Musik zum Weglaufen!“

Warum haben Tenöre eine Gehirnwindung mehr als ein Huhn ? Damit sie nicht auf die Bühne kacken !

Zwei Violinisten treffen sich nach langer Zeit. Einer von beiden trägt einen Bratschenkasten. Fragt der andere: „Hattest Du einen Schlaganfall?“

Wie heißt Geigenkasten auf Spanisch? Fidel Castro.

In einer Oper haben die zweiten Geigen über eine längere Passage Tremolo zu spielen. Auf einmal beugt sich einer zu seinem Nachbarn und fragt: „Wo sind wir?“ „Weiß ich auch nicht, aber in 10 Minuten ist die Oper aus!“

Woran erkennt man einen zweien Geiger? An der verrosteten e-Saite.

Der offizielle Konzertmeisterwitz: Ein Dirigent hat durch Zufall ein Gastdirigat bei einem bekannten Orchester bekommen. Die erste Probe. Er hebt den Taktstock, und das Orchester spielt so wunderbar, dass er sich eigentlich nur noch der Musik zu erfreuen braucht. Da kommt die große Violin-Kadenz: Der Konzertmeister spielt brillant, nur – macht er ein Gesicht dabei, als hätte er in eine Zitrone gebissen. Als der Satz zuende ist, beugt sich der Dirigent zu ihm hinunter und fragt leise: „Sagen Sie, fehlt Ihnen etwas?“ Erstaunt antwortet der Konzermeister: „Nein, nein, bestimmt nicht!“ Achselzuckend gibt der Dirigent einige Anweisungen und läßt den Satz noch einmal spielen. Wieder ist alles hervorragend, und bei der Violinkadenz kommen ihm fast die Tränen – doch wieder schaut der Konzertmeister drein wie drei Tage Regenwetter. Erneut wendet sich der Dirigent an ihn und fragt: „Stimmt etwas nicht – ist Ihre Frau krank? Ihre Kinder vielleicht…?“ Und der Konzermeister antwortet: „Nein, danke, es ist alles in Ordnung!“ Als die Stelle ein drittes Mal geprobt wird – wieder das gleiche Gesicht – wird es dem Dirigenten zu bunt. Er bricht den Geiger ab und fragt: „Wenn alles in Ordnung ist – wieso in aller Welt machen Sie dann beim Spielen so ein Gesicht?!“ „Ach, es ist rein gar nichts. Ich kann nur klassische Musik überhaupt nicht ab!“

Wie heißt Bratsche auf Arabisch? Is lahm.

Wie viele Lagen hat eine Bratsche? Drei: erste Lage, Notlage, Niederlage.

Gibt es noch eine weitere Lage? Klar, stabile Seitenlage.

Was ist der Unterschied zwischen Bratsche und dreilagigem Klopapier? Keiner. Die erste Lage ist griffig, die zweite dünn, die dritte beschissen.

Was bedeutet „Bratsche spielen wie der Blitz“? Nie die gleiche Stelle zweimal treffen.

„Bratsche zu verkaufen. 19.Jh, Böhmen, 405mm, neu gestimmt. Chiffre…“

Kann ein Bratscher Schutzgeld erpressen? Ja, das Drohpotential ist mehr als ausreichend. Der Dirigent zahlt 50.-, wenn der Bratscher zur Probe erscheint. Der Dirigent zahlt 250.-, wenn der Bratscher seinen Kasten mithat, zumal der Dirigent nicht weiß, was im Kasten ist. Das Orchester sammelt begierig Geld, wenn der Bratscher zu spielen anfängt.

Was ist Chromatik? Ein Bratscher versucht, immer den gleichen Ton zu treffen.

Was ist ein Bratscher in Salzsäure? Ein gelöstes Problem!

Sitzen zwei Bratscher in einer Kneipe – kommt ein Musiker herein.

Wie rettet man einen Bratschisten vor dem Ertrinken? Den Fuß von seinem Kopf nehmen.

Ein Bratscher ist auf einer Schnecke ausgerutscht. Hast du sie nicht gesehen? Ging nicht, sie kam ja von hinten!

Wie bekommt man zwei Bratscher soweit, zusammen im Takt zu spielen? Einen erschießen!

Was ist der Unterschied zwischen einem Bratscher und einer Prostituierten? Die Prostituierte kennt mehr als zwei Lagen. Sie hat auch mehr Gefühl für Rhythmus.

Was sitzt im Orchester und bohrt in der Nase? Ein Bratscher, der das letzte aus sich herausholt!

Fragt ein Bratscher den anderen: „He, sag mal, weißt du, was BSE ist ?“ „Hmm, Ein Molldreiklang vielleicht ?“

Was ist ein Gentleman-Musiker? Jemand der Bratsche spielen kann, es aber nicht tut.

Was ist ein schneller Bratscher in der Wüste? Eine Fata Morgana.

Ein Anruf beim Geigenbauer, aus der Leitung ertönt es: „Ooouuhhmmhuouhhh mhhhuuooooh!“ Geigenbauer: „Wie bitte?“ „Ooouuhhmmhuouhhh mhhhuuooooh!“ Geigenbauer: „Nochmal bitte, ich verstehe Sie nicht!“ „Ooouuhhmmhuouhhh mhhhuuooooh!“ Geigenbauer: „OK, bringen Sie Ihre Bratsche vorbei!“

Bei einem Vorspiel soll ein Bratschist einen Triller spielen und spielt: Diiiiiiiiiiiaaaaaaaaaaaa diiiiiiiiiiiiiaaaaaaaaaaa….. Den kritischen Zuhörern ist das jedoch viel zu langsam und fordern ihn auf, er solle doch einmal richtig trillern. Daraufhin der Bratscher: Diiiiiaaaaa Diiiiiaaaaa…… Als den Prüfern dies noch immer zu langsam ist, antwortet der Bratscher: „Ich muss das gar nicht schneller können, schließlich sind wir zu sechst.“

Was ist die erste Runde im Bratschistenwettbewerb? Auswendig stimmen.

Wie heißt die Endrunde im Bratschistenwettbewerb? Achtelfinale

Wie ist ein Toncluster definiert? Eine Bratschengruppe spielt unisono.

„Weltberühmtes Streichquartett sucht ersten Geiger, zweiten Geiger und Cellisten zur Aufführung berühmter Quartettliteratur. Chiffre…“

Wie nennt man es, wenn ein Bratscher sein Instrument aus dem Fenster wirft? Schöner Wohnen!

Warum heißt eine Bratsche im Deutschen Bratsche? Weil es so klingt, wenn man drauftritt.

Was ist die beste Tatwaffe für einen Mord? Eine Bratsche, weil dort keine Fingerabdrücke drauf sind!

Wie nennt man ein Probespiel für Bratsche? Kratz-Lotterie !

Was ist der Unterschied zwischen einer Bratsche und einer Kreissäge? Die Kreissäge ist besser geeignet für Kammermusik!

Woran erkennt man, dass bei einem Bratscher das Pult schief steht? Er hält den Kopf so schräg, das ihm die Spucke aus einem Mundwinkel läuft.

Was ist der Unterschied zwischen einer Bratsche und einem Sarg? Bei einem Sarg ist die tote Person innen!

Was ist das beste Zweitinstrument für Bratscher? Harfe, nur leere Saiten und keinen Ärger mit den Stricharten.

Was sitzt im Wald hinter einem Holzstoß und stinkt? Ein Bratscher, der beim Versteckspielen gewonnen hat.

Ein Bratscher begehrt an der Himmelspforte Einlass. Vor ihm wird ein Pfarrer von Petrus abgewiesen, der Bratscher wird aber eingelassen. Natürlich beschwert sich der Pfarrer, worauf Petrus erwidert: „Wenn du gepredigt hast, hat die Gemeinde geschlafen, wenn der Bratscher ein Solo hatte, hat das ganze Orchester gebetet!“

Was ist los, wenn ein Bratscher blutüberströmt von der Bühne kommt? Er hat einen Lagenwechsel probiert!

Der kürzeste Bratscher-Witz? Ein Bratscher geht zum Meisterkurs.

Ein Bratscher und ein Cellist stehen auf einem sinkenden Schiff. Cellist: „Hilfe, ich kann nicht schwimmen.“ Bratscher: „Keine Angst, tu einfach so als ob.“

Schon gehört? Letzte Woche hat man doch tatsächlich einem Bratscher während der Probe die Bratsche geklaut.

Abends kommt ein Bratscher nach Hause, wo seine Frau gerade vergeblich versucht, die Kinder ins Bett zu bringen. Auf die Bitte seiner Frau es doch auch mal zu versuchen, meint er: „Ich kann ihnen ja ein Liedchen vorspielen.“ „Willst Du es nicht lieber erst mal im Guten versuchen?“

Warum haben viele Menschen Angst, wenn jemand mit einem Geigenkoffer eine Bank betritt? Sie denken, dass da eine Bratsche drin sein könnte und der Träger Gebrauch davon macht!

Ein Bratscher soll in einem Stück Violinschlüssel spielen. „Ich kann aber keinen Violinschlüssel.“ „Dann wird eben alles in Altschlüssel umgeschrieben.“ „Den kann ich aber auch nicht.“

Warum sollten Bratscher nicht Bergsteigen? Wenn sie sich verlaufen dauert es Jahre, bis man sie vermißt.

Woran erkennt man, das ein Bratscher falsch spielt? Daran, das sich der Bogen bewegt!

Ein Bratscher macht bei der Probe den Kasten auf: „Mist, schon wieder eine Saite verfault!“

Was ist der „Nationalfeiertag“ der Bratscher? Der 20.März, es ist der übergang vom Winterschlaf zur Frühjahrsmüdigkeit.

Ein Streichquartett geht im Weinberg Schnecken fangen. Nach einer halben Stunde haben fast alle schon genug Schnecken für das Essen gefangen, nur der Bratscher hat noch keine einzige. „Was hast Du denn, brauchst du ne neue Brille?“ „Nein, ich hab eben schon ne Menge Schnecken gesehen, aber immer, wenn ich eine packen will, husch, ist sie weg!“

Ein Dirigent und ein Bratscher überqueren eine enge Straße. Wen darf man zuerst überfahren? Den Bratscher: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Nein, erst den Dirigenten, wenn man den erledigt hat, kann der Bratscher noch nicht weit sein!

Was ist die beliebteste Einspielung des Walton-Bratschenkonzerts? Music Minus One.

Ein Streichquartett spielt Mozart. Es klingt grausam. Sie versuchen es wieder und wieder. Dann die erste Geigerin: Laßt uns die vielen Vorschläge erstmal weglassen! Sie versuchen es wieder. Es klingt schlimmer als je zuvor. Alle schielen diskret zum Bratscher. Der: Wieso, ich dachte, wir spielen erstmal ohne Vorzeichen!

Ein Mann geht in ein Antiquitäten-Geschäft und sieht dort eine ausgestopfte Ratte. Er kauft sie und will heimgehen. Aufeinmal merkt er, dass eine Ratte hinter ihm herläuft, nach jeder Ecke kommt wieder eine dazu, bis er von einem ganzen Schwarm Ratten verfolgt wird. Er geht zum Kanal und wirft die ausgestopfte Ratte hinein, die anderen Ratten springen hinterher und ertrinken. Am nächsten Tag geht er wieder in das Antiquitäten-Geschäft und fragt den Verkäufer: „Haben Sie auch einen ausgestopften Bratscher?“

Was ist der Unterschied zwischen dem erste und dem letzten Pult der Bratschen? Ein ganzer Ton!

Wer war der erste Bratscher? Ötzi. Er ist vom Gletscher überholt worden.

Wie wird das „Sparpaket“ im Orchester umgesetzt? Das Licht am Bratschenpult bekommt einen Bewegungsmelder.

„Noch einmal ab Takt 5 bitte!“ Die Bratscher: „Moment, wir haben keine Taktzahlen!“

Die Wiener Philharmoniker spielen das Neujahrskonzert: tippt ein Bratscher seinen Pultkollegen an: „Du, was spielen wir als nächstes?“ Der zischelt: „Radetzky-Marsch!“ „Scheiße, den hab ich grade gespielt!“

Ein Bratscher macht einen Sonntagsspaziergang auf dem Land. Auf einem Hügel trifft er einen Schäfer, der dort eine riesige Schafherde hütet. Der Bratscher ist total fasziniert von den Schafen, unterhält sich etwas mit dem Schäfer, und macht schließlich den Vorschlag: „Wenn ich errate, wieviel Schafe genau in der Herde sind, darf ich mir dann eins mitnehmen?“ Der Schäfer denkt sich: „Das errät der sowieso nie, ich brauch abends selber eine halbe Stunde, bis ich sie abgezählt habe.“ und willigt ein. Darauf der Bratscher, wie aus der Pistole geschossen: „347!“ Das stimmt genau, der Schäfer ist ganz überwältigt und sagt dem Bratscher, er soll sich ein Schaf aussuchen. Der Bratschist nimmt eins auf die Schulter und will gehen, da sagt der Schäfer: „Wenn ich errate, was Sie von Beruf sind, krieg ich dann mein Schaf wieder?“ Der Bratschist denkt sich: „Bratscher ist so ein seltener Beruf, das errät der nie!“ und sagt ja. Darauf der Schäfer, wie aus der Pistole geschossen: „Sie sind Bratschist!“ Der Bratscher ist total überrascht und will wissen, wie der Schäfer darauf gekommen ist. „Stellen Sie erst mal den Hund wieder hin, dann reden wir weiter!“

Was sind die beiden überflüssigsten Dinge der Welt? Das Gemächte des Papstes. Ein Solobratscher.

Was haben Vampire und Bratscher gemeinsam? Schreckliche Angst vor Kreuzen…

Was haben die Beatles und die Bratscher meines Lieblingsorchesters gemeinsam? Sie haben seit 1970 nicht mehr zusammen gespielt!

Das Abendgebet eines Bratschers: Dona nobis tacet!

Der Unterschied zwischen einer Viola und einer Sirene? Gar keiner! Es ist immer schlecht, wenn man beide hört.

Warum ist ein Bratscher nicht versichert, wenn er sich beim Spielen in der vierten Lage einen Finger bricht? Weil er sich grob fahrlässig verhalten hat, denn was hat er in der vierten Lage zu suchen?

Eine Expedition bahnt sich ihren Weg durch den Urwald. Die eingeborenen Träger haben eine für die Forscher unerklärliche Eile, weiterzukommen. Irgendwann bemerken die Forscher, dass ein ständiges Trommeln in der Luft liegt und langsam näher kommt: „bum tata bum tata bum tata dum tata batatabatata bum …“ Die Expedition bahnt sich einen Weg nahe am Trommler vorbei ohne ihn oder sein Dorf zu Gesicht zu bekommen und beginnt, sich wieder zu entfernen. Die Träger Haben es eiliger denn je. Plötzlich bricht das Trommeln ab. Die Eingeborenen werfen stante pede ihre Lasten ab und zerstieben in alle Richtungen, so schnell ihre Füße sie tragen. Die Weißen schaffen es gerade noch einen der ältesten Träger einzuholen und zur Rede zu stellen: „Warum ihr weglaufen? Was bedeuten Trommelsignal?“ „Ganz schlechte Nachrichten, ganz große Gefahr!“ „Wie gefährlich?“ „Höchste Gefahr, weglaufen, so schnell wie können!“ „Welche Gefahr, Krieg, Untier, was sein?“ „Große Gefahr, wenn stoppen Trommel, anfangen Bratschen-Solo!“

Was sind zwei Bratscher an einem Pult? Eine doppelte absolute Null-Lösung!

Das Zeitalter der Gehirntransplantation ist angebrochen. Ein Mann will sich ein neues Gehirn einpflanzen lassen und fragt nach den vorrätigen Gehirnen. Der Professor:“Hier hätten wir das Gehirn eines bekannten Philosophen für 30 000 Mark“: Das Gehirn ist völlig zerfurcht und grau, es gefällt dem Mann nicht. Auch das Hirn von Einstein für 50 000 Mark stößt nicht auf Zustimmung. Da zieht der Professor noch ein Hirn heraus: „Hier hätten wir noch ein Gehirn für 500 000 Mark.“ „Was ist an dem so besonders, dass es so teuer ist?“ „Es gehörte einem Bratscher, ist also völlig ungebraucht.“

Ein Cellist spielt den ganzen Tag nur einen Ton. Seine Frau beschwert sich: „Es gibt Leute, die können auch noch andere Töne spielen.“ Der Cellist: „Die Anderen suchen den richtigen Ton. Ich habe ihn gefunden.“

„Sag mal, müsstest du nicht mal wieder den Bass nachstimmen?“ Daraufhin zupft dieser an den Saiten und meint: „Wieso? Sie sind doch noch alle straff.“

Wie kann man dafür sorgen, dass der Bass gestimmt bleibt? Zersägen und ein Xylophon draus bauen.

Orchesterprobe. Dirigent: „Ich bin mir nicht sicher, ob das im Takt 2 vor D in den Bässen F oder Fis sein soll. Spielen sie doch mal F!“ Brummm. „Spielen sie jetzt mal Fis!“ Bromm. „Ach spielen sie doch, was sie wollen!“

Dirigent zum Bassisten: „Ich glaube ihr Cis ist zu tief!“ Bassist schaut aufs Griffbrett, spricht: „oh ja, stimmt“ und rutscht mit der Hand 5cm das Griffbrett rauf.

Beim Geigenbauer. „Ich hätte gerne einen KontraBass!“ „Da sind sie hier falsch, tut mir leid. Den bekommen Sie beim Schreiner!“

Ein Ehepaar möchte, das ihr Sprössling eines Tages eine musikalische Laufbahn einschlägt und geht mit ihm zur Musikschule: „Was können sie empfehlen?“, fragt der Vater. „Geige“ „Wie lange dauert die Ausbildung?“ „Sechs Jahre“ „Zu lange“ meint der Vater. „Wir hätten dann noch Trompete, dauert 3 Jahre“ „Auch zu lange, was bilden sie denn noch aus?“ „Kontrabass“ „Und wie lange geht diese Ausbildung?“ Darauf der Musiklehrer: „Haben sie in der Stadt noch was zu erledigen?“

Was tut man wenn ein Bassist vor der Tür steht? Man gibt ihm Geld und nimmt die Pizza entgegen.!

Warum bearbeiten Kontrabassisten ihr Griffbrett immer mit der linken Hand? Weil es sonst beim Onanieren schrecklichste Verletzungen gäbe.

Warum beugen sich Solokontrabassisten so über ihr Instrument? Damit es nicht so auffällt, wenn sie den Arm zum Hitlergruß ausstrecken.

Es gab mal einen Barkeeper, der dafür berühmt war, dass er den IQ seiner Leute so exakt erraten konnte. Eines Abends kam ein Mann in die Bar, unterhielt sich kurz mit dem Keeper, und dieser meinte: „Toll, sie müssen einen IQ von mindestens 140 haben. Sie sollten sich mal mit dem Herrn dort drüben unterhalten!“ Kurz darauf unterhielten sich die beiden Gäste über Quantenphysik und Dialektik und hatten beide einen schönen Abend. Ein weiterer Mann kam herein und der Keeper schätzte seinen IQ auf 90. Also setzte sich der Mann zu all den anderen vor die Glotze und sah sich das Fußballspiel an. Dann stolperte noch ein Neuer in die Kneipe. „Jesses“, dachte sich der Barkeeper, „der Mann muss einen IQ von etwa 29 haben!“ Er wies ihm einen Mann, der hinten in einer Ecke saß: „Vielleicht möchten Sie sich gerne mit dem Herrn dort drüben unterhalten?“ Und so fragte der sitzende Herr zur Begrüßung: „Spielen sie denn Deutsche oder Französische Haltung?“

Du hast Dich im Wald verirrt. Nacheinander triffst du den Weihnachtsmann, einen Basser mit einem gestimmten Bass und einen Basser mit einem ungestimmten Bass. Du fragst alle nach dem Weg, jeder sagt Dir etwas anderes. Wem glaubst du, und warum? Dem Basser mit dem ungestimmten Bass. Die anderen zwei lassen darauf schließen, dass du Halluzinationen hast.

Bassist zum Schlagzeuger: „Sag mal, was issen eigentlich eine Synkope?“ Schlagzeuger: „Deine Eins.“

Der erste Flötist hat ein Solo. Vor dem letzten Ton muss er die Seite wenden. Probe: Mal spielt er einen falschen Ton, dann fliegt das Heft davon, usw. usw. Es klappt nie! Konzert: Geniale Idee: Der zweite Flötist blättert! Der erste Flötist spielt herrlich. Triller – (er setzt die Flöte ab) „Danke schön!“ – Schlußton.

Was ist der Unterschied zwischen einer Zauberflöte und einem bremsenden Zug? Ein Zug gibt nach einem Kilometer Ruhe.

Zauberflöte ist der reichlich euphemistische Name einer primitiven Mutation der Piccoloflöte, die in Spielmannszügen gespielt wird.

Wie bringt man einen Oboisten dazu, ein As zu spielen? Man nimmt die Batterien aus seinem Stimmgerät.

Wie definiert man ein Vierteltonintervall? Zwei Oboen im Unisono.

Wie stellt man ein echtes Unisono wieder her? Einen Oboisten erschießen.

Welche Lagen gibt es auf der Klarinette? Die düstere Lage, die normale Lage, die verzweifelte Lage.

Ein Mädchen fragt seine Mutter: „Wo kommt beim Fagott denn der Ton raus?“ „Ich hoffe, oben.“

Dirigent zum Fagottisten: „Spielen Sie mal forte!“ bööööööööööööt. „Spielen Sie mal piano!“ ffffbööööööööööööt.

Wie bezeichnen Insider das Horn? Glückspirale.

Zwei Hörner halten Quinten aus. Auf einmal setzt der erste Hornist sein Instrument ab und sagt wütend zum zweiten: „Du treibst!“

Sagt der Dirigent zum Hornisten: „Spielen Sie doch bitte nochmal die Sext aufwärts!“

Womit kämpft ein Hornquartett? Der erste Hornist kämpft mit der Höhe, der zweite Hornist kämpft mit der Intonation, der dritte Hornist kämpft mit dem Pausenzählen und der vierte Hornist kämpft mit dem Schlaf.

Welche Hornarten sind in einem Polizeiorchester besetzt? Waldhorn, Englischhorn, Tenorhorn und Martinshorn.

„Wie denn dein neuer Freund, der Posaunist?“ „Nicht schlecht, aber beim Küssen hab ich immer so einen Blechgeschmack im Mund.“

Vor einem Berg mit steht ein Trompeter und spielt immer wieder falsche Töne. Einmal fragt ihn ein Passant, warum er das „f“ immer zu hoch spielt, da antwortet der Trompeter: „Ich spiele schon richtig. Aber sehen sie, da oben ist ein Kreuz. Das Echo schallt mir immer wieder ein „fis“ zurück.“

„Wie ist denn der Hornist als Liebhaber?“ „Ziemlich stürmsch, aber er schiebt mir beim Küssen jedes Mal seinen Unterarm in den Arsch!“

Woran erkennt man, das ein Posaunist an der Haustür klingelt? Die Klingel schleppt.

Was ist die Dynamik einer Bassposaune? Entweder an oder aus.

Wieviel Tubisten braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben? Fünf – einer hält die Glühbirne und die anderen vier saufen, bis der Raum sich dreht.

Wie viele Posaunisten braucht man um eine Glühbirne einzuschrauben? Fünf. Einer stellt sich auf den Tisch und die übrigen vier drehen den Tisch.

Wieviele Trompeter braucht man um eine Glühbirne zu einzuschrauben? Auch fünf. Einer schraubt sie rein und vier diskutieren wie Günter Betz es gemacht hätte.

Blechbläser kennen den allerkürzesten Musikerwitz: Piano.

Wie nennt man jemanden, der immer mit Musikern rumhängt und sie durcheinander bringt? Schlagzeuger.

Woran erkennt man, dass ein Schlagzeuger an der Haustür klopft? Das Klopfen wird immer langsamer.

Bassist zum Schlagzeuger: „Hast du jetzt verstanden wie man den 7

Bassist und Schlagzeuger fallen aus einem Fenster im 10. Stock. Sagt der Bassist zum Schlagzeuger: „He, da sind wir ja endlich mal zusammen!“ Antwort des Schlagzeugers: „Wart s ab!“ … Ba- Dumm!!!

Warum gelten Schlagzeuger als Männer für eine Nacht? Weil sich schon nach der einen Nacht rausstellt, dass sie nie im richtigen Moment kommen.

Was ist der letzte Satz eines Schlagzeugers, bevor er entlassen wird? „Ich hab da mal einen Song geschrieben“

Ein Gitarrist bewirbt sich bei einer Band, die sucht allerdings nur einen Bassisten. Also spielt der Gitarrist Bass, aber er schafft es nicht, reduziert zu spielen. Daraufhin gibt ihm der Sänger den Tipp, durch einen operativen Eingriff das reduzierte Spielen zu ermöglichen. Also geht der Gitarrist ins Krankenhaus und erkundigt sich beim Chefarzt nach den Operationsmöglichkeiten. dieser erklärt, sein Wunsch könne erfüllt werden, allerdings müsse ihm dafür ein viertel des Gehirns amputiert werden. der Gitarrist überlegt und kommt zu dem Schluss, dass er mit der Band so viel Geld verdienen wird, dass es auf das Gehirnviertel auch nicht mehr ankommt und stimmt der Operation zu. Als er aus der Narkose erwacht steht der Chefarzt mit besorgter Miene neben dem bett und gesteht: „Uns ist da leider ein dummer fehler unterlaufen, wir haben statt eines viertels drei viertel ihres Gehirns entfernt!“ Darauf der Guitarrist: „Ach was, kein Problem, aber wo sind meine Sticks?“

Was macht der Basser in der nächsten Stunde, nachdem er die Schlüssel im Auto hat liegen lassen und die Tür zugschlagen hat? Er versucht den Schlagzeuger zu befreien, der noch drinsitzt!

„Kennst du die Geschichte, in der der Dirigent mit nem Strick in den Wald geht?“ „Ich auch nicht, aber sie fängt ganz gut an!“

Der Trompeter des Orchesters, ein starker Raucher, klagt seit geraumer Zeit über Kopfschmerzen. Er sucht den Arzt auf und der stellt eine klare Diagnose: „Ihr Gehirn ist total verrußt, das muss gereinigt werden. Lassen sie mal das Gehirn hier, ich reinige es, nach drei Wochen können sie es wieder abholen.“ Der Trompeter ist einverstanden. Die drei Wochen sind um, der Trompeter holt sein Gehirn nicht ab. Nach zwei Monaten trifft der Arzt den Trompeter: „Wollen Sie Ihr Gehirn nicht wieder abholen?“. „Nein , das brauch ich nicht mehr, ich bin Dirigent geworden“

Was ist der Unterschied zwischen dem Leiter eines Schulchores und einem Schimpansen? Wissenschaftler haben bewiesen, dass Schimpansen mit Menschen kommunizieren können.

Ein großer fetter und ein kleiner mickriger Dirigent stehen auf dem Eifelturm. Wer kommt beim Runterspringen zuerst an? Ganz egal, Hauptsache beide springen!

Der Dirigent schimpft immer mehr über den Klang des Orchester, bis dieses einmal komplett den Einsatz verweigert. Der Konzertmeister erklärt dem Dirigenten: „Sehen sie, so klingt ein Taktstock!“

Was ist das Idealgewicht eines Kapellmeisters? 1,5 kg – mit Urne.

„John, war der Kunde nicht zu Frieden mit unserem Schuhassortiment?“, fragt der Ladenbesitzer seinen Angestellten nachdem ein Kunde eine nicht enden wollende Zahl verschiedenster Schuhe ausprobiert hat. „Aber nein, Chef. Das war ein Dirigent, der sucht zwei Schuhe, die c-moll 443 Herz quietschen.“

„Mama, kann man durch Analverkehr schwanger werden?“ „Natürlich, wie werden denn sonst Dirigenten gezeugt?“

„Was dirigiert Karajan denn heute?“ „Ich weiß nicht, was er dirigiert. Wir spielen Beethovens Fünfte.“

Ein blindes Kaninchen und eine blinde Schlange stoßen zusammen. „Entschuldigung, ich hab dich nicht bemerkt, ich bin nämlich blind.“ „Das macht nichts, ich bin ebenfalls blind.“ Beide beschließen, sich gegenseitig zu befühlen, um einen Eindruck voneinander zu bekommen. „Du bist weich und warm, und diese Ohren… Du musst ein Kaninchen sein!“ „Stimmt genau. Moment, du bist kalt und schleimig, du musst ein Dirigent sein!“

Was ist der Unterschied zwischen Robotern und Dirigenten? Roboter haben benehmen sich manchmal richtig menschlich.

Was sind die beiden Unterschiede zwischen Geige und Klavier? Man kann sein Bier aufs Klavier stellen und das Klavier brennt länger.

Und wieso brennt das Klavier länger? Der viele Alkohol, der da inzwischen reingeplätschert ist, sorgt für nen langedauernden Brand.

„Warum spielst du denn jetzt Klavier und nicht mehr Geige?“ „Versuch mal, ein Bier auf die Geige zu stellen!“

Was macht ein Hammond-Orgel-Spieler in seinen zärtlichsten Momenten? Er stellt das Leslie auf „slow“.

Warum hat Pavarotti in Norwegen Badeverbot? Weil kürzlich das Fangverbot für Wale aufgehoben wurde.

Was tut ein Tenor, wenn der Regen an ein Fenster prasselt? Er verbeugt sich.

Was ist ein Bariton ? Der Übergang vom Tenor zum Menschen!

Was ist der Unterschied zwischen Sopranistinnen und Terroristen? Mit Terroristen kann man verhandeln.

Was ist der Unterschied zwischen einem Sopran und einem Porsche? Die meisten Musiker waren noch nie in einem Porsche.

Was ist der Unterschied zwischen einem Sopran und einem Pirhana? Lippenstift.

Was ist der Unterschied zwischen einem Wagner-Sopran und einem Wagner-Tenor? Ungefähr 2 Kilo.

Warum bestehen alle Sopranistinnen-Witze nur aus einer Frage? Damit Tenöre sie verstehen.

Treffen sich zwei Tenöre an der Bar. Sagt der eine mit gestütztem Ton: „Ich habe gerade meine Stimme versichern lassen!“ „Ach, und was machst Du mit dem vielen Geld?“

Warum sind die Mikrofone heute alle mit einem Metallkäfig umgeben? Als sie noch in bunte Schaumstoffkugeln gehüllt waren, haben zu viele Sänger das für Eiskugeln gehalten und reingebissn.

Wie bringt man einen Gitarristen dazu, leiser zu spielen? Man legt ihm ein Notenblatt vor.

Und wir bringt man ihn dazu, mit dem Spielen aufzuhören? Man schreibt ein paar Noten drauf…

Warum hat Jimi Hendrix manche seiner Gitarren beim Auftritt verbrannt? Was würdest du tun, wenn das Publikum erwartet, dass du das Instrument abschleckst und die Kollegen mal wieder Worchestersauce auf die Saiten geschmiert haben?

Der Weihnachtsmann, der Osterhase, ein lauter und ein leiser E- Gitarrist treffen sich zum 100-Meter-Wettrennen. Alle laufen gleichzeitig los – wer kommt zuerst durchs Ziel? Der laute Gitarrist – die anderen gibt es nicht!

Begrüßung im Jenseits: „Willkommen im Himmel! Hier ist deine Harfe.“ „Willkommen in der Hölle! Hier ist dein Akkordeon.“

Was sind 20 Akordeons auf dem Meeresgrund? Ein guter Anfang.

Warum gibt es im Himmel keine Orgeln? Man braucht alle Tasten in der Hölle für den Akkordeonbau.

Ein Tanzmusiker-Duo (Schlagzeug

Was ist ein Rockmusiker ohne Freundin? Obdachlos.

Was ist der Unterschied zwischen einem Trampolin und einem Banjo? Bevor Du auf ein Trampolin springst, ziehst Du Deine Schuhe aus.

Im Studio: Klingt zur Zeit beschissen, aber das machen wir dann im Remix!

Ein Rockmusiker hat eine Aufnahme von Beethovens Pastorale geschenkt bekommen. Am nächsten Tag beschwert er sich bei seinem Freund: „Also die Deutsche Grammophon ist eigentlich ne gute Firma, aber an einer Stelle haben sie sich doch eine Rückkopplung eingefangen!“

Warum spielen Dudelsackspieler im Gehen? Sie versuchen, vor den Tönen zu fliehen.

Wie nennt man die Tontechniker in Norddeutschland? Die Halligen.

Und in Süddeutschland? Hallodris.

Und was sagt im Rheinland der Tonmeister zum Tontechniker, wenn die Aufnahme optimiert werden soll? Na Hall a marsch!

Beethoven war so taub, dass er sein Leben lang dachte, er würde malen!

Max Reger an einen Kritiker: „Ich sitze hier im kleinsten Zimmer und habe Ihre Kritik vor mir. Bald werde ich sie hinter mir haben…“ Antwort des Kritikers an Max Reger: „Wenn Sie das öfters machen, ist Ihr Hintern bald gescheiter als Ihr Kopf!“

Warum hatte Bach so viele Kinder, Kant jedoch kein einziges? Weil Bach sich auf die Kunst der Fuge verstand, während Kant nur das Ding an sich betrachtet hat.

Wie nennen Musiker das Petting? Sex Unplugged.

Was ist gescheiter als Musik spielen? Spielen lassen!

Was ist denn Ihr Mann?“ „Musiker.“ „Ach – immer das kalte Bier!“

Warum geht beim Straßenumzug der Tambourcorps immer vor der Blaskapelle? Damit die Autos nicht in die Musiker fahren.

Warum stehen Musiker um 6 Uhr auf? Weil um halb sieben die Geschäfte schließen.

Was sind die Spice Girls in 20 Jahren? Old Spice!

Was sind die letzten beiden Lügen an einen Aushilfsmusiker? Das Geld wird überwiesen und wir rufen dich wieder an.

Was ist der Unterschied zwischen einer Bach-Fuge und einem Scheidenkrampf ? Bei der Bach-Fuge: Wenn man einmal draußen ist, dann kommt man nicht mehr rein. Beim Scheidenkrampf ist es umgekehrt.

Treffen sich zwei Musiker vormittags im Hotel. „Hast du schon gefrühstückt?“ „Nein, keinen Schluck.“

Ein Musiker hat sich verlaufen und fragt einen Passanten um Rat: „Wie komme ich in die Philharmonie?“ „Üben, üben, üben!“

Wenn man eine Wandergitarre, eine Bockflöte und ein Akordeon aus dem zwanzigsten Stock wirft: was kommt zuerst unten an? Ist doch völlig egal!

„Wie, mein Timing stimmt nicht? Ich bin sogar zu schnell!“

Prüfung Musiktheorie: „Was ist die Subdominante von F-Dur?“ „Wieso, F-Dur ist doch die Subdominante?“

Frage im Instrumentenkundeunterricht: „Welches ist das älteste Instrument?“ „Das Akkordeon, Herr Professor, es hat die meisten Falten.“

Treffen sich der Konzertmeister und der erste Bratscher eines Orchesters im Magen ihres Dirigenten wieder. Der Konzertmeister sieht den Bratscher verdutzt an und fragt: „Wie kommst Du denn hier hin?“ Darauf der Bratscher: „Der Dirigent hat mich gefressen! Und Du??“ „Tja, ich komme von der anderen Seite.“

Was steht in der Fußgängerzone mit nem Hut vor sich und rudert mit die Armen? Der Dirigent der Moskauer Symphoniker.

Nach einem erfolgreichen Quartettabend nimmt ein Streichquartett die Ovationen stehend auf der Bühne entgegen. Ein Zuhörer wirft sogar einen 50DM-Schein auf die Bühne. Wer bekommt ihn? Der Cellist schwebt in höheren Sphären, der zweite Geiger kann seine Augen wieder mal nicht von einer schönen Frau lassen und der erste Geiger bückt sich nicht für 50DM. Also bleibt nur der Bratscher.

Kommentar verfassen